5 Facts about „Perfect Desire (1) Mira & Ole: Sei du selbst“ von Marie Isegrim

5 Facts about „Perfect Desire (1) Mira & Ole: Sei du selbst“ von Marie Isegrim

26. Januar 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

„Perfect Desire (1) Mira & Ole: Sei du selbst“ von Marie Isegrim

1. Der Weinverbrauch, wie soll ich sagen, stieg vor der Veröffentlichung meines ersten Buchs signifikant an. Glücklicherweise pendelte sich das, bis zur nächsten Veröffentlichung, wieder ein. (Nicht alles wurde von mir getrunken. Meine Testleser waren ebenso fleißig.)

2. Es werden nicht alle Tattoos von Mira und Ole im Buch beschrieben. Manche vielleicht auch, weil sie den beiden ein wenig peinlich sind. Mira beispielsweise hat ein knallgelbes Quietscheentchen tätowiert (wo genau verrät sie nicht) und Ole eine kleine Hummel auf dem Hintern.

3. Miras Augenfarbe hat sich während der Korrekturphase nochmal geändert. Von blau zu braun. Nicht alle Testleser fanden das gut.

4. Ole sammelt Plektrons. Auf jedem Konzert versucht er, an eines ranzukommen. Manche bekommt er aber auch geschenkt. Im ›beats‹ hängen sie alle auf einer großen Pinnwand an der Wand vor dem Proberaum. Früher hat er sie in einem großen Gurkenglas aufbewahrt.

5. Mira schreibt in all ihre Bücher auf der letzten Seite ein kleines ›m‹ und die Jahreszahl, an der sie es gelesen hat. Manchmal tauchen Bücher mit ihrer Signatur auch in öffentlichen Bücherschränken auf.

Toll finde ich auch immer zu lesen wie die Protagonisten mit Dir als Autorin umgehen, das ist toll, ich mag es sehr. Meine Cousine heißt übrigens auch Mira, den Namen hört man nicht allzu häufig.

Vielen Dank an Marie für diese Fakten.

 

Inhalt:

Erster Band der „perfect desire“ Reihe

***
Mira ist seit Jahren nur die biedere Bibliothekarin, bis sie während eines Existenzgründerseminars den punkigen Musiker Ole kennenlernt. Er ist genau ihr Typ und weckt Sehnsüchte in ihr, die sie bisher erfolgreich unterdrückt hat. Langsam bringt Ole die wahre Mira zum Vorschein.

Fünf Jahre später sind die beiden immer noch ein glückliches Paar. Allerdings kennt Miras Familie, bis auf Oma Liesel, nur ihre Verkleidung als Bibliothekarin. Liesel möchte das ändern und verlangt von Mira, als sie selbst, zu ihrem achtzigsten Geburtstag zu kommen.

***
Die Story ist in sich abgeschlossen.

Es handelt sich um einen erotischen Liebesroman mit gefühlvoller Handlung, aber auch expliziten Szenen und Flüchen.
[Quelle: Amazon]

 

Eure Claudia