5 Facts about…  „Die Kinder Gaias (3) – Verzehrende Triebe“ von Stefanie Kullick

5 Facts about… „Die Kinder Gaias (3) – Verzehrende Triebe“ von Stefanie Kullick

2. Februar 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

„Die Kinder Gaias (3) – Verzehrende Triebe“ von Stefanie Kullick

1. Verzehrende Triebe ist das Buch, das ich am schnellsten geschrieben habe. Nur 4 Monate hat es gedauert.

2. Wenn ich sexy Szenen schreibe, genehmige ich mir dabei meist ein Glas Wein oder Sekt. Dann komme ich so richtig in Stimmung. Zum Glück schreibe ich nicht im Erotikgenre…

3. Die Entstehungsgeschichte der Aswang habe ich mir vollkommen aus den Fingern gesaugt, weil ich dazu exakt 0,0 Hinweise im Netz oder in der Lektüre habe finden können. Vielen Dank an meine Buchgeflüster-Gruppe für die Inspiration.

4. Manchmal trage ich beim Schreiben einen Sonnenhut – Immer dann, wenn meine Tochter bei meinen Eltern verkleiden spielt und ich versuche, nebenbei zu arbeiten.

5. Den Klappentext habe ich zum 1. Mal nicht selbst geschrieben.

Ich finde es immer wieder irre zu sehen in welcher Zeit die Bücher geschrieben werden und auch wie sie entstehen, Wein oder Sekt für die heißen Szenen, sehr klasse.
Vielen Dank an Stefanie für diese Fakten.

 

Inhalt:

Wie findest du die Kraft wieder aufzustehen, wenn sich die Wahrheit als Gift erweist?

»Steh auf!«, forderte Noel nachdrücklich. »Ich werde dich bringen und begleiten. Du musst nicht allein gehen.«
Lizzy seufzte. »Das musst du nicht. Ich gehe allein.«
»Etwa durch das Portal, dann den halben Wald und mindestens zehn Kilometer querfeldein bis zur Stadt?«, fragte er spöttisch. »Versteh mich nicht falsch. Es ist nicht so, als würde ich dir eine Wahl lassen. Ich komme mit. Punkt.«
»Warum solltest du das tun wollen?«
Mit hartem Griff an ihrer Schulter wirbelte er sie auf den Rücken. Seine silbernen Augen blitzten wütend. »Spinnst du jetzt völlig?! Du hast mir das Leben gerettet! Nur deshalb bist du an dieses beschissene Versprechen gebunden. Ganz egal, was danach passiert ist, ich lasse dich das jetzt nicht allein durchmachen. Vielleicht bin ich durch mein eigenes Versprechen gegenüber dieser Frau machtlos, aber vor dem Rest kann ich dich beschützen. Du bist nicht allein, auch wenn du das vielleicht glauben willst.«
Tränen sammelten sich in Lizzys Augenwinkeln und sie blinzelte heftig, damit sie bloß nicht zu fließen begannen. »Du tust mir weh«, flüsterte sie, obwohl das nur die halbe Wahrheit war. »Deine Nähe tut mir weh.«

Das Ende naht.
Lizzy und Noel haben viele Hürden überwunden, aber jetzt scheint doch alles verloren zu sein. Ihr Leben wurde komplett auf den Kopf gestellt und für dieses Problem gibt es keine Lösung.
Aber auch ihr Volk kämpft gegen eine neue, alte Gefahr, die sich nicht aufhalten lässt.

Liebe, Macht und Wahnsinn sind die treibenden Kräfte des spannenden Abschlussbandes der “Die Kinder Gaias” – Reihe. “Verzehrende Triebe” zeigt euch die wahre Kraft der Erde.
[Quelle: Amazon]

 

Eure Claudia