5 Facts about “Einhörner küsst man nicht” von Kirsten Kolb

5 Facts about “Einhörner küsst man nicht” von Kirsten Kolb

8. April 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

Einhörner küsst man nicht von Kirsten Kolb

1. Der ursprüngliche Titel war „Liebe in allen Ähren“. Aber der Untertitel kam bei meinen Testlesern viel besser an.

2. Ben ist ein Nebencharakter meines ersten Buches. Eigentlich sollte das zweite Buch um Lilly gehen, die in Ben verliebt ist. Dann habe ich mich aber selbst ein wenig in Ben verguckt und mir wurde klar, dass er ein zu komplexer Charakter ist, um nur eine Nebenrolle zu spielen. Tja, und plötzlich habe ein völlig anderes Buch geschrieben, als geplant.

3. Zwischen „Liebe, eitel Sonnenschein“ und „Einhörner küsst man nicht“ fehlen drei Bücher, deren Plot mir Ben allesamt zerschossen hat. (Böser Junge!)

4. Ben war nie als Punk geplant, sondern eher als „Hey, alles cool, chill mal“-Typ. In meiner alten Vorstellung hatte er noch lange Haare. Fand er nicht so toll. Ich habe dann kleinbeigegeben, weil ich ihm a) keinen Wunsch abschlagen kann und b) es so ohnehin viel besser zu ihm passt.

5. Bevor ich das Buch schrieb, mochte ich Einhörner gar nicht. Ich habe sie nur verwendet um Ben zu ärgern, weil er so aufdringlich war. Ich wurde aber mittlerweile bekehrt und liebe diese gehörnten Fabelwesen.

Vielen Dank an Kirsten für diese Fakten.

 

Inhalt:

Das Leben ist kein Ponyhof. Zum Glück, denn Ben, Besitzer einer Punkkneipe, kann weder mit Tieren noch mit dem Landleben etwas anfangen. Darum ist er auch nicht angetan, als die pferdeverrückte Ex-Freundin seines Cousins in sein Leben stolpert. Allerdings ist Myriam die Lösung für Bens Probleme, denn eine vorgetäuschte Beziehung mit ihr hält ihm lästige Flirtversuche vom Hals. Myriam hingegen hat ihre eigenen Gründe, sich auf die Scheinbeziehung mit Ben einzulassen.

Doch was macht man, wenn die eigene Welt plötzlich von Sommersprossen und dem Duft nach Kirschen auf den Kopf gestellt wird? Passen Einhörner und Punk vielleicht doch zusammen?

Ein humorvoller Roman über Vorurteile, Einsicht und die Irrwege der Liebe.
[Quelle: Kirsten Kolb]

 

Eure Claudia