5 Facts about “Die Geister von Ure” von Carmen Capiti

5 Facts about “Die Geister von Ure” von Carmen Capiti

20. April 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

Die Geister von Ure von Carmen Capiti

1. Auf die Idee zum Roman kam ich, als ich ein Freilichttheater gesehen habe, in dem eine Vielzahl von Sagengestallten vorkamen. Ich wollte eine Geschichte schreiben, die all diese mystischen Figuren miteinander verbindet.

2. Der Name des Protagonisten Oldarn ist ein Anagramm von Arnold. Arnold ist der wohl geläufigste Nachname im Kanton Uri, wo ich aufgewachsen bin und auf dem das fiktive Ure basiert.

3. Meine Lieblingssage, die ich auch in dem Roman verarbeitet habe, ist die Sage vom Greiss von Surenen. Kurz gesagt handelt sie von einem mutierten Schaf, das auf einem Pass lebt und jeden zerfleischt, der in seine Nähe kommt.

4. Das Buch war mein erstes Self-Publishing Projekt, nachdem ich zuvor nur mit Verlagen veröffentlicht hatte. Ich wollte SP einfach gerne mal ausprobieren und das Buch ist ein Herzensprojekt, weshalb sich das perfekt dafür anbot.

5. Obschon es noch genügend weitere Innerschweizer Sagen und Legenden gäbe, welche ich verarbeiten könnte, wird “Die Geister von Ure” ein Einzelband bleiben.

Vielen Dank an Carmen für diese Fakten.

 

Inhalt:

Glaubst du die Geschichten, die man sich in den Bergdörfern erzählt? Über die Geister und die Pakte, die sie mit den Menschen schließen? Sie beschützen die Bauern, ihr Zuhause und ihr Vieh. Man sagt sogar, sie würden Herzenswünsche erfüllen.
Sofern man bereit ist, ihren Preis zu bezahlen.

Von seinem Dorf zum Sündenbock gemacht und vom eigenen Vater abgewiesen, verlässt Oldarn sein Zuhause, um seine begangenen Fehler gutzumachen. Für ihn beginnt eine Reise durch das Tal von Ure, die sich als gefährlicher herausstellt, als er angenommen hat. Hilfe erhält er unerwartet vom schweigsamen Jäger Exer, doch dieser verlangt eine Gegenleistung, die Oldarn auf eine blutige Spur lockt. Dabei erfährt er vieles über die Menschen und sich selbst– und über die Geister, die ihr ganz eigenes Spiel spielen.

Ein phantastischer Roman basierend auf Innerschweizer Sagen.
[Quelle: Carmen Capiti]

 

Eure Claudia