5 Facts about “Berlin: Rostiges Herz” von Sarah Stoffers

5 Facts about “Berlin: Rostiges Herz” von Sarah Stoffers

13. Mai 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

Berlin: Rostiges Herz von Sarah Stoffers

1. Der Chronist Wilhelm Bähr, der den Prolog und „Die dunklen Jahre“ geschrieben hat, trägt den Namen meines alten Geschichtslehrers.

2. Ich habe beim Plotten des Romans sehr intensiv Dragon Age 2 gespielt. Deshalb kann man an einem versteckten DA 2 Zitat im zweiten Kapitel erkennen, wer der Verräter ist.

3. Seitdem Mathilda meine Hauptfigur ist, trinke ich schwarzen Kaffee mit Zimt.

4. Ich habe meinen Testlesern erzählt, wer sterben wird. Danach stand in den Kommentaren zu einer Figur jedes Mal am Rand #mussleben.

5. Es gibt in meinen Romanen Harry Potter Anspielungen. Immer

Vielen Dank an Sarah für diese Fakten.

 

Inhalt:

“Sie war das eine Mädchen, das ich nicht haben konnte, und das seit vielen Jahren schon.”

Berlin, die rastlose Stadt am Meer. Hier ragen die Türme der Zauberer bis in den Himmel. Im Schein der Glühlichter werden rauschende Partys gefeiert. Zucker wird in Gold aufgewogen und die Geheimpolizei wacht über den zerbrechlichen Frieden zwischen Zauberern und Erfindern.

Die Erfinderin Mathilda liebt ausgerechnet Rosa, die Tochter des magischen Großmeisters von Berlin. Genau wie der Zauberlehrling Fidelio. Beide wollen Rosa auf deren Geburtstagsparty ihre Gefühle gestehen, doch sie sind nicht die einzigen mit Plänen für den Abend. Ein Mörder hat sich unter die Gäste gemischt. Die Erfinder planen eine Rebellion gegen die Zauberer. Und tief unter der Stadt liegt ein uraltes Geheimnis verborgen.

Der Roman ist in sich abgeschlossen, allerdings sind Mathilda und Fidelio bereits auf dem Weg zu neuen Abenteuern.
[Quelle: Sarah Stoffers]

Erschienen bei Amrûn

 

Eure Claudia