5 Facts about “Die Augen des Beschenkten” von Eva D. Black

5 Facts about “Die Augen des Beschenkten” von Eva D. Black

3. Juni 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

Die Augen des Beschenkten von Eva D. Black

1. „Die Augen des Beschenkten“ ist mein erstes Buch. Wie es sich für eine „Geburt“ gehört, dauerte die Fertigstellung insgesamt neun Monate.

2. Ich hatte ursprünglich gar nicht vor, ein Buch zu schreiben. Im Sommer 2017 schenkte ich meinem Mann zum 16. Hochzeitstag ein Fotobuch. Darin habe ich ein paar unserer schönsten Abende und Nächte (Sessions) samt meiner Gefühle und Empfindungen für ihn aufgeschrieben. Er war beeindruckt und bemerkte beiläufig: „Du solltest ein Buch schreiben“. Die Idee ließ mich nicht mehr los und so entstand die Geschichte um David und Lea. Natürlich habe ich mit den beiden völlig neue Charaktere geschaffen. Wer uns aber kennt, wird die Parallelen deutlich erkennen können.

3. Von meinem Buch wissen nur mein Mann und meine engsten Freunde. Das Thema BDSM ist einfach zu speziell. Trotzdem fällt es mir manchmal schwer, es für mich zu behalten. Ich bin stolz darauf, ein Buch geschrieben zu haben und würde es am liebsten allen erzählen. Vor allem meinen Eltern… und eben vor allem NICHT meinen Eltern.

4. Das „Eva“ aus meinem Autorennamen Eva D. Black ist real. Aber auch der Rest des Pseudonyms hat einen wichtigen Hintergrund.

5. Ich selbst lese am liebsten Krimis. Ein großer Traum ist es deshalb, irgendwann einen Krimi zu schreiben. Die Geschichte von Lea und David ist aber noch nicht zu Ende erzählt. Das zweite Buch ist in Arbeit, wird aber unabhängig vom ersten zu lesen sein.

Vielen Dank an Eva für diese Fakten.

 

Inhalt:

„Es ist schön,
den Augen dessen zu begegnen,
dem man soeben etwas geschenkt hat.“
Jean de La Bruyère

David und Lea sind seit 15 Jahren ein Paar mit einem (fast) normalen Leben – zwei Kinder, Haushalt und Beruf. Und doch ist ihre Beziehung alles andere als gewöhnlich.
Die tiefe Liebe, die sie verbindet, und die gemeinsame Leidenschaft zur härteren Spielart lassen die beiden viele sinnliche und lustvolle Stunden erleben. Die Regeln ihres Alltags sind klar definiert und geprägt von Dominanz und Unterwerfung, Gehorsam und Disziplin.
Doch was passiert, wenn sie diese Regeln bricht?
Wenn sie absichtlich dagegen verstößt oder der Alltag ein Einhalten unmöglich macht?
Ein prickelnd heißer BDSM-Roman – direkt aus dem Leben gegriffen.
[Quelle: Eva D. Black]

 

Eure Claudia