5 Facts about “Zwischen Licht und Dunkel (2): Quo: Die Dunkelheit hinter den Sternen” von Anja Berger

5 Facts about “Zwischen Licht und Dunkel (2): Quo: Die Dunkelheit hinter den Sternen” von Anja Berger

21. September 2019 Aus Von Claudia

5 Facts about…

Zwischen Licht und Dunkel (2):
Quo: Die Dunkelheit hinter den Sternen
von Anja Berger

1. Es gibt in Band zwei einige Szenen, in denen sich Kiras Pferd “kreativ” verhält. Hier stand mein eigenes Pony Pate, dass ein sehr großes Talent dafür hat Ideen zu entwickeln, die für seinen Reiter interessant werden können.

2. Fischleder. Auf der Suche nach einem interessanten Exportgut für Aidris und vor allem Nemokatar, bin ich auf Fischleder gestoßen. Da es sehr passende Eigenschaften hat: Weich, haltbar, reißfest … habe ich eine wichtige Nebenfigur – Shaki Akif – Fischleder als Grundstoff für das Zaumzeug seiner Lieblingspferde ordern lassen. Die meisten meiner Leser hielten Fischleder für meine Erfindung. Zaumzeug daraus gab es in Island aber tatsächlich – Man kann sogar heute damit verziertes Zaumzeug kaufen.

3. Shadar und seine Zitronentörtchen … Gib einem Charakter ein Laster – in Shadars Fall süßes Gebäck – respektive Zitronentörtchen mit Creme – und es wird sich verselbstständigen. Lustigerweise sprangen meine Leser gerade auf dieses Detail an und rasch gab es diverse Witze über Zitronentörtchen und Shadar. Ich erhielt sogar Zeichnungen mit Zitronentörtchen und wurde nach dem Rezept gefragt. Der Effekt – das Thema erscheint auch im dritten Band. Es wird wieder Zitronentörtchen geben.

4. Eine Beziehung zwischen Kael und Skjaldan? Meine Leser vermuteten in diesem Band oft eine Beziehung zwischen Kael und Skjaldan – ausgehend von Kael … Interessanterweise hat Kael ein Vorbild. Einen Aikidolehrer, mit dem ich vor längerer Zeit bekannt war – wir haben uns jedoch aus den Augen verloren. Vor einigen Tagen erfuhr ich, dass dieser Mann tatsächlich an anderen Männern interessiert ist und wohl inzwischen seinen Freund geheiratet hat. Da Kael viele seiner Züge hat … möglich wäre es also, dass er sich für Skjaldan interessiert. Der jedoch hat das bisher ganz sicher nicht bemerkt.

5. Das Kheralis Massiv wurde in der Entstehungsgeschichte des Romans erst sehr spät benannt. In der Rohfassung hieß es konsequent XX-Berge, da mir kein passender Name einfiel. Kheralis entstand dann letztendlich durch die noch ungeübte Aussprache eines kleinen Kindes, dass unbedingt das Wort Cerealien aussprechen wollte. Wir einigten uns auf “Ceralis” – ich fand es mit etwas abgewandelter Schreibweise sehr passend.

Vielen Dank an Anja für diese Fakten.

 

Inhalt:

Kira hat den Stein der Dunkelheit geweckt und so unwissentlich ein Amt angetreten, das sie zum Mittelpunkt politischer Intrigen macht. Schlimmer noch, ihr Bekenntnis zu Catron bedeutet gleichzeitig Verrat an ihrem Lehrer und Freund Skjaldan. Gerade dessen Vertrauen benötigt sie jedoch unbedingt. Er ist ihre einzige Verbindung nach Quo, dem Ort, den sie erreichen muss, damit sie das Gleichgewicht der magischen Kräfte wiederherstellen kann. Gelingt es ihr nicht, ihn von ihrer Aufrichtigkeit zu überzeugen, droht ein verheerender Krieg. Bei dem Versuch, das Schlimmste zu verhindern, trifft Kira auf einen gefährlichen Gegner, dessen Machtgier alles Erreichte zu zerstören vermag.
[Quelle: Anja Berger]

 

Claudia