“The D-Files: Die Drachen Akten” Hrsg. Thomas Finn

2. November 2020 Aus Von Claudia

The D-Files: Die Drachen Akten
Hrsg. Thomas Finn

Beim Talawah Verlag erschienen
Genre: Anthologie, Fantasy

 

Inhalt:

Auf mächtigen Schwingen rauschen sie heran. Mit flammendem Atem, Krallen und Rauch versetzen sie Mensch und Tier in Angst und Schrecken. Sie rauben Ritter, horten Prinzessinnen und fressen Schätze. Oder war es doch andersrum? Jetzt könnt ihr es herausfinden.
In 34 Geschichten enthüllen die Drachen-Akten bahnbrechende Wahrheiten über die ältesten Wesen der Mythenwelt. Hier werdet ihr alles finden: Bestien und Biester. Abenteuer und Ungeheuer. Zauber und Zorn. Magie und Märchen.
[Quelle: https://www.talawah-verlag.de/]

 

Meinung:

Auf „Die Drachen Akten“ war ich sehr gespannt und die Auswahl ist sehr gelungen.
Nicht alle Kurzgeschichten konnten mich überzeugen, sehr überzeugend war aber die Auswahl. Hier ist für jeden was dabei und die Geschichten sind unglaublich unterschiedlich. Jede für sich hat ihren Reiz und der Ideenreichtum der Autoren ist wirklich super.

Ab und zu eine Kurzgeschichte ist doch super. Die Längen der einzelnen Geschichten sind spitze und sie eignen sich sehr gut „für mal eben schnell“ aber auch zum „langsam und gemütlich“.

Gleich die erste Kurzgeschichte konnte mich packen. Und die Abwechslung ist ebenfalls der Hit. Auch wenn sich hier alles um Drachen dreht sind sie doch so unterschiedlich. Auch sehr überzeugend ist die Gestaltung, das Cover und auch die Innengestaltung zu Beginn und auch in den Geschichten.

Eigentlich möchte ich gar nicht so viel zu den einzelnen Geschichten sagen außer das hier jeder fündig wird und Drachenfans hier absolut auf ihre Kosten kommen.
Es gibt hier Geschichten über die ich gerne mehr lesen würde, andere haben mich anfänglich eher verwirrt. Es gab Drachen die mich auf Anhieb überzeugt haben, andere brauchten etwas länger.

Ich bin hier auf unglaublich kreative Autoren gestoßen und konnte viele tolle Stunden mit den Drachen verbringen.

 

Fazit:

Mit „Die Drachen Akten“ gehen die Talawah-Anthologien in die nächste Runde. Hier sind sehr unterschiedliche Drachengeschichten zu finden. Nicht alle konnten mich auf Anhieb überzeugen, einige haben mich sogar anfänglich verwirrt und doch habe ich die Stunden mit ihnen genossen. Hier ist für jeden Drachenfan was dabei und ich liebe die Kreativität der Autoren. Ich kann „Die Drachen Akten“ sehr empfehlen.

5 von 5 Magnolien
Die Drachen sind da

 

Claudia