“Königreich der Wälder – Auf immer gejagt” von Erin Summerill

31. Mai 2017 Aus Von Claudia

Auf immer gejagt
Königreich der Wälder (1)
Erin Summerill
Gelesen von Vanida Karun

Am 28.04.2017 bei Hörbuch Hamburg erschienen
Genre: Jugendbuch

 

Klappentext:

Folge der Spur, finde dein Herz
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, den Gehilfen ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.
Mit ihrer samtig-weichen Stimme trifft Vanida Karun genau den Ton dieser sanften und zugleich leidenschaftlichen Heldin.
[www.hoerbuch-hamburg.de]

 

Meine Meinung:

„Auf immer gejagt“ ist gut gesprochen und lässt mich einen lockeren und flüssigen Schreibstil vermuten. Die Geschichte konnte mich schnell erreichen und hat mich gut durch getragen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und konnten mich schnell überzeugen. Ich kann gar nicht sagen wer mir am sympathischsten war, ich mochte Tessa sehr schnell und konnte mich gut in sie hinein denken aber auch Cohen ist mir sehr sympathisch, auch er konnte schnell überzeugen. Doch ich denke am sympathischsten ist mir Annek, sie hat so etwas besonderes an sich das sie sehr menschlich und einzigartig macht. Sie hat etwas furchtloses und steht zu ihrem Wort außerdem ist sie sehr fürsorglich. Ich mag sie einfach

Die Szenen sind gut beschrieben und auch gut nachvollziehbar. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen auch wenn ich einige Szenen und Tatsachen etwas vorhersehbar fand.

Das Cover finde ich sehr gelungen, es ist ein Hingucker. Farblich sehr dezent aber es passt hervorragend zur Geschichte und konnte mich überzeugen.

Die Grundidee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Ich finde die Idee sehr interessant und auch die Umsetzung, auch wenn einiges vorhersehbar war, passt sehr gut. Mich konnte die Geschichte schnell einfangen und ich konnte mich auch gut hindurch tragen lassen. Leider kam das Ende viel zu schnell. Die Geschichte hat durchaus auch sehr emotionale Momente nur die konnten mich nicht ganz so gut erreichen. Die Geschichte hat alles was sie braucht, Intrigen, Verrat, Liebe und Trauer. Ich bin auf den nächsten Band sehr gespannt.

Die Sprecherleistung ist im großen und ganzen sehr gelungen und überzeugend. Ich fand Vanida Karun etwas hart in der Aussprache und hätte mir hier manches mal etwas mehr Sanftheit gewünscht. Anfangs war die härte etwas gewöhnungsbedürftig aber im Laufe der Geschichte habe ich mich daran gewöhnt.

Besonders gut hat sie Tessa umgesetzt und ihr Leben eingehaucht aber auch die Umsetzung von den anderen Charakteren war sehr gelungen.

 

Mein Fazit:

„Auf immer gejagt“, in der Hörbuch-Ausgabe ist gut umgesetzt. Mir haben die Charaktere und die Szenen sowie die Umsetzung im Allgemeinen gut gefallen. Die Geschichte hat alles was sie braucht, Intrigen, Verrat, Liebe und Trauer. Sie konnte mich durchaus überzeugen. Die Sprecherin Vanida Karun hat der Geschichte im großen und ganzen sehr überzeugend ihre Stimme geliehen. Einzig die Härte in der Aussprache fand ich sehr gewöhnungsbedürftig und hätte mir hier an manchen Stellen mehr Sanftheit gewünscht. Ich kann „Auf immer gejagt“ sehr empfehlen und freue mich auf Band 2.

4 von 5 Bücher
hat alles was es braucht