“FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug” von Jane S. Wonda

30. September 2017 Aus Von Claudia

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug
Jane S. Wonda

Genre: Dark Romance, Erotik, Thriller

 

Klappentext:

AMELY
Ich half dem Fremden, weil ich glaubte, dass er meine Hilfe verdiente, und ignorierte dabei die blutroten Flecken auf seinem weißen Hemd. Jetzt steht er hier, in meinem Haus, und sieht aus wie jemand, dem keine Frau vertrauen sollte. Sein Haar ist dunkel, sein Blick stürmt. Er strahlt Gewalt aus und nichts an ihm sollte mir gefallen. Ist es klug, seine Nähe zuzulassen, nach der ich mich schon jetzt verzehre? Und was wird geschehen, wenn ich mehr über ihn erfahre und feststellen muss, dass ich mit allen meinen Vermutungen richtig lag?

ER
Ich habe zahlreiche Feinde und sie wollen meinen Tod. Aber ich kenne weder ihre Namen, noch ihre Gesichter. Wenn ich zurückdenke, sind da nur Schemen. Schemen eines Mordes, Schemen von Kämpfen und hartem Sex mit Frauen, die mir nie etwas bedeutet haben. Aber Amely ist anders. Ihr Lächeln ist das einzige Licht in all der Dunkelheit.
Ich habe sie vor mir gewarnt, aber es ist zu leicht, sie zu verführen. Sie bekommt nicht einmal mit, wie ihr Leben immer mehr in Gefahr gerät. Denn eines ist verdammt klar: Die Vergangenheit holt einen immer ein und meine Zukunft endet tödlich.
Die Frage ist nur für wen.

Der spannende Auftakt zur neuen, sinnlichen DARK ROMANCE-Reihe von J. S. Wonda!
[Quelle: www.amazon.de]

 

Meine Meinung:

Erste Worte:

Du schlägst die Augen auf und weißt, du wirst verdursten.

„FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug“ hat mich schon mit den ersten Seiten in seinen Bann gezogen und mich bis zum Ende nicht mehr los gelassen. Der Roman ist flüssig und wahnsinnig spannend geschrieben, er strahlt eine Wahnsinns Atmosphäre aus der ich mich absolut nicht entziehen konnte. Ich habe das Buch fast ein einem Rutsch durch gelesen nur das Ende kam einfach wieder zu plötzlich, und wie soll es auch anders sein, es ist ein Cliffhanger aber was für einer.

Ich kannte vorher bereits einige Bände der „Dark-Prince“-Reihe und auch hier konnte Jane S. Wonda mich absolut überzeugen.

Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Ich mag Amely, sie ist so zart und liebevoll aber auch naiv und sehr gutgläubig. Aber ganz einfach sehr sympathisch.

Auch Er ist unglaublich, Er hat irre Stimmungsschwankungen und seine Flashbacks sind etwas beängstigend. Er strahlt was geheimnisvolles aber auch was sehr gefährliches aus aber ich mag auch ihn. Ich stehe einfach auf geheimnisvolle und Gefährliche Jungs, zumindest in Romanen.

Die Szenen sind gut beschrieben und sie haben eine tolle Atmosphäre die mich einfach schnell gefangen hat. Auch das Tempo ist sehr gelungen und die Spannung, wow, mir fehlen einfach die Worte. Ich dachte es kann gar nicht spannender werden und zack schafft sie es doch.

Das Cover ist unglaublich und hat mich auch sehr angesprochen. Zusammen mit dem Klappentext konnte ich nicht an dem Buch vorbei. Die Silhouette der Vögel findet sich auch im inneren wieder, das finde ich sehr schön.

 

Mein Fazit:

„FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug“ hat mich sehr schnell in seinen Bann gezogen und mich bis zum Ende hin auch nicht mehr los gelassen. Nun erwarte ich den zweiten Band und hoffe das es nicht mehr allzu lange dauern wird. Denn wie soll es auch anders sein Der Roman endet mit einem Cliffhanger. Aber mich hat er absolut überzeugt so dass ich „FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug“ unbedingt empfehlen kann aber Achtung der Roman enthält explizite Sprache und Szenen.

5 von 5 Bücher
So wow, so heiß