“DARK PRINCESS: Dunkles Geheimnis” von J. S. Wonda

29. Oktober 2017 Aus Von Claudia

DARK PRINCESS: Dunkles Geheimnis
J. S. Wonda

Genre: Romantische Thriller


Klappentext:

Nicht jede Prinzessin glaubt an Märchen …

DÜSTER – EROTISCH – ROYAL

Diese Reihe ist mit einem Happy End abgeschlossen. Band 1: Dark Prince.

Während Alec und Davies sich in Amsterdam ihrer vermeintlich letzten Feinde entledigen, entsteht in London eine neue Macht. Eine Gruppe, die nicht nur den Dark Prince, sondern auch alle seine Verbündeten tot sehen will. Zurück in London müssen Alec und seine rechte Hand Davies feststellen, dass sie viel zu lange fort waren, um noch etwas zu retten …
Florence erfährt unterdessen eine Wahrheit, die sie zu einem großen Schritt zwingt, und alles mündet in der Frage, in welche düsteren Machenschaften die englische Königsfamilie wirklich verwickelt ist. Was, wenn die Thronfolgerin und Prinzessin Elouise nur so tut, als wäre sie unschuldig?

LONDON. 2017. KEIN MÄRCHEN.
Oder doch?

»Hör mir zu, dunkle Prinzessin«, flüsterte sie. »Ich sehe, dass du ihn liebst. Eine Liebe, die mir bisher nicht vergönnt war, aber ich sehe und erkenne sie. Nur gibt es neben ihm noch eine zweite Person, deren Leben in größter Gefahr ist. Eben weil es so leicht ist, es zu beenden, und so unbemerkt geschehen kann.«
Eine Gänsehaut schlich sich auf meine nackten Arme.
»Von wem sprichst du?«, fragte ich stockend.
»Von dir.«
[Quelle: www.amazon.de]

 

Meine Meinung:

Erste Worte:

Ellas Schritt war erstaunlich fest dafür, dass sie sich einem Tatort näherte, an dem sie mehrere Leichen auffinden würde.

„DARK PRINCESS: Dunkles Geheimnis“ lies sich flüssig lesen und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Wie auch die Vorgänger der Reihe erlebt man die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln und ich liebe es.

Mich hat die Geschichte schnell gepackt und ich konnte einfach nicht anders als einfach zu lesen bis ich am Ende angelangt war, was viel zu schnell der Fall war. Ich mag den Schreibstil von Jane S. Wonda unglaublich gern und ich finde auch die Sprache an sich sehr angemessen. Hier geht es einfach etwas derber zu aber es ist in sich stimmig und passt zu der Atmosphäre.

Die Protagonisten sind bereits bekannt aber ich entdecke immer neues an ihnen und lerne sie besser kennen und lieben. Hier konnte mir vor allem Davis ein eine und andere Lächeln entlocken.

Das Dreamteam Alec, Florence und Davis gefällt mir hier wieder ausgesprochen gut aber auch Ella konnte mich überzeugen und macht mich sehr neugierig. Ich hoffe in den folgenden Bänden lerne ich sie noch etwas genauer kennen.

Die Szenen und die Atmosphäre sind sehr gelungen. Ich hatte das Gefühl ich wäre dabei und nicht nur als Zuschauer. Sehr schnell konnte ich mir die Szenen vorstellen und hatte recht klare Bilder im Kopf. Für mich ist es eine runde Sache und hier stimmt einfach so viel. Das Tempo und die Spannung sind auch sehr gelungen. Wie oben schon geschrieben, konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Das Cover rundet das Gesamtpaket sehr gelungen ab. Nicht nur das es auch super zu den Vorgängern passt nein es ist einfach wieder super geworden und macht sich sicherlich auch als Buch sehr gut im Regal. Es sieht sehr edel aus und die Anordnung und Aufteilung der Elemente konnte mich wieder sehr ansprechen.

 

Mein Fazit:

„DARK PRINCESS: Dunkles Geheimnis“ ist für mich ein sehr gelungener fünfter Band. Ich konnte ihn kaum aus der Hand legen denn Jane S. Wonda ist es wieder gelungen mich gleich in ihren Bann zu ziehen. Die Protagonisten und die Szenen, das alles ist einfach eine runde Sache. Ich kann die „Dark-Prince“-Reihe im allgemeinen und „DARK PRINCESS: Dunkles Geheimnis“ im besonderen sehr empfehlen aber Achtung, es ist kein Schmuseroman.

5 von 5 Bücher
Einfach Wondabar