“Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts” von Sophie Jordan

“Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts” von Sophie Jordan

4. Februar 2018 Aus Von Claudia

Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts
Sophie Jordan

Am 05.02.2018 bei Harper Collins erschienen
Genre: Young Adult, Fantasy, Romance

 

Klappentext:

Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen.
[Quelle: www.harpercollins.de]

 

Meine Meinung:

„Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts“ knüpft nahtlos an das Ende von „Königreich der Schatten – Die wahre Königin“ an. Es ist eine Weile her das ich „Die wahre Königin“ gelesen habe, dennoch ist mir der Einstig gut gelungen. Ich war schnell wieder in Relhok angekommen und durfte Luna und Fowler bei Ihrem Abenteuer begleiten.
Mich hat die Geschichte sehr gefesselt und ich konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen, am liebsten hätte ich es in einem Rutsch durch gelesen.

Mir haben die Protagonisten sehr gefallen, allen voran natürlich Luna. Ich bewundere sie sehr wie stark und entschlossen sie alles meistert, trotz ihres Handicaps. Sie ist mir auch hier wieder auf Anhieb sympathisch und ich mag ihren Mut.
Auch Fowler hat es mir wieder sehr angetan obwohl ich ihn im ersten Band doch etwas stärker empfunden habe aber auch er ist mir sympathisch und er kämpft für das was er will und liebt.
Neu in diesem Buch ist Der Prinz Chasan, bei ihm wusste ich lange nicht was ich von ihm halten soll. Bei der ersten Begegnung kommt er nicht gerade herzlich rüber, er spielt seine Spielchen, ist aber auch sehr aufmerksam und merkt viel. Am Ende kann er mich nicht ganz Zufrieden stellen denn ich hätte etwas mehr von ihm erwartet.

Die Szenen und die Atmosphäre sind wieder sehr gelungen. Ich mag die Beschreibungen was Luna „sieht“ und ich mag die Atmosphäre insgesamt sehr. Mir gefällt es sehr im Palast und auch im Allgemeinen konnte ich sie gut auf mich wirken lassen.
Auch die Story an sich ist sehr gut umgesetzt. Die Szenen sind Verständlich und sehr gut nachvollziehbar. Ich hatte fast das Gefühl ich wäre mit dabei.
Das Tempo war angenehm, nur am Ende war es mir fast alles ein wenig zu schnell. Hier hätte man noch etwas mehr rausholen können. Auch aus dem Mittelteil hätte man noch etwas mehr machen können. Es wirkt zum Teil ein wenig träger aber darauf zu Verzichten wäre keine Option. Dennoch konnte mich „Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts“ sehr gut fesseln und unterhalten. Insgesamt finde ich diesen Teil sehr stark aber etwas schwächer als den Vorgänger.

Das Cover ist, zusammen mit dem Klappentext, sehr gelungen aber ich wusste ohnehin das ich diesen Band unbedingt lesen wollte, nach dem Ende von „Die wahre Königin“ was das wohl keine Frage mehr.

 

Mein Fazit:

Mir hat „Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts“ sehr gefallen und er knüpft nahtlos an die „Die wahre Königin“ an. Insgesamt muss ich sagen finde ich diesen Teil sehr stark, er konnte mich unterhalten und auch sehr gut fesseln, dennoch finde ich ihn etwas schwächer als den Vorgänger. Aber ich kann „Königreich der Schatten – Rückkehr des Lichts“ absolut empfehlen, nach dem Ende von „Die wahre Königin“ hat man ja auch kaum die Wahl es nicht zu lesen.

4 von 5 Bücher
Nicht ganz so stark wie Teil 1