“Silberschwingen – Erbin des Lichts” von Emily Bold

“Silberschwingen – Erbin des Lichts” von Emily Bold

13. Februar 2018 Aus Von Claudia

Silberschwingen – Erbin des Lichts
Emily Bold

Am 13.02.2018 bei Planet! erschienen
Genre: Fantasy, Romantik

 

Klappentext:

Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.
[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]

 

Meine Meinung:

Zu „Silberschwingen – Erbin des Lichts“ fehlen mir fast die Worte, ich hatte große Erwartungen an das Buch, obwohl ich von Emily Bold noch nichts gelesen habe, aber diese Erwartungen wurde übertroffen. Es ist eine wunderbare Geschichte die so klasse in Worte gekleidet ist das ich das Buch wirklich nur sehr schwer aus der Hand legen konnte, ein wahrer Pageturner. Ich habe das Buch rehr schnell gelesen und hätte es sogar gerne noch schneller, also in einem Rutsch gelesen. Und hier wurde noch mehr richtig gemacht.

Ich mag die Protagonisten, Thorn ist mir sehr sympathisch und das auch auf Anhieb. Ich mag ihre Art und auch das sie so ehrgeizig ist. Sie ist liebevoll und setzt sich für das ein was ihr lieb und teuer ist. Sie ist eine tolle Freundin auch wenn sie ihren Freunde im verlauf der Geschichte nicht immer alles erzählt. Bei den Geheimnissen aber auch kein Wunder.
Ich mag aber auch Lucien, auch er war mir schnell sympathisch wobei ich zwischendurch nicht wusste was ich von ihm halten sollte, ja er war mir zwischendurch auch mal unsympathisch und auch am Ende kann ich ihn wieder nicht gänzlich einschätzen.

Auch die Szenen und die Atmosphäre im Allgemeinen haben es mir sehr angetan. Es wurde super beschrieben und ich fühlte mich dabei und nicht nur davor. Ich finde die Umgebung sehr gelungen, egal wo sich die Protagonisten in der Geschichte gerade aufhalten.
Das Tempo finde ich super gelungen, nicht zu schnell nicht zu lahm, ich finde es eigentlich perfekt.
Auch die Emotionen konnten mich gut erreichen und ich habe richtig mitgelitten als Thorn ihre Schwingen bekam, aber es hat auch Witz, ich durfte sogar mehrfach herzlich lachen.
Es lässt mich einfach mit einem WOW-Gefühl zurück. Ich muss unbedingt erfahren wie es weiter geht. Oh Gott wann erscheint der Folgeband?

Zu einer guten Geschichte gehört natürlich eine gute Verpackung und das Cover hier ist absolut gelungen. Ich liebe die Farben und die Anordnung, auch der Klappentext macht eindeutig Lust auf das Buch.

 

Mein Fazit:

Mir hat „Silberschwingen – Erbin des Lichts“ insgesamt einfach super gefallen. Am liebsten hätte ich das Buch in einem Rutsch durch gelesen aber das war mir leider nicht möglich. Für mich passt hier einfach alles super zusammen. Und nun erwarte ich Sehnsüchtig den Folgeband. Ich kann „Silberschwingen – Erbin des Lichts“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Ein wahrer Pageturner, I love it