“Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft” von Seressia Glass

“Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft” von Seressia Glass

20. Februar 2018 Aus Von Claudia

Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft
Sugar & Spice Band 1
Seressia Glass
Gelesen von Sprecherin Eni Winter

Am 02.11.2017 beim Argon Verlag erschienen
Genre: Erotik
Lesung Ungekürzte Lesung, 11 Stunden, 22 Minuten

 

Klappentext:

„Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft“ ist der erste Band einer neuen prickelnd sinnlichen Liebes-Roman-Reihe. Sexy, aufregend und intensiv erzählt Seressia Glass in der „Sugar & Spice“-Reihe von vier Freundinnen – Nadia, Siobhan, Audie und Vanessa – die Grund haben, ihre Vergangenheit zu fürchten – und entschlossen sind, ihre Zukunft mit allen Sinnen zu genießen und die Liebe zu feiern.

Nadia Spiceland, Inhaberin des Cafés Sugar & Spice, kennt sich aus mit Verführungen. Jeden Tag kreiert sie süße Köstlichkeiten und verwöhnt damit ihre Kunden. Unter ihnen Kane, ein attraktiver junger College-Professor für Sexualpsychologie – sein Spitzname: Professor Sex. Von der ersten Begegnung an knistert es heftig zwischen den beiden, und Nadia lässt sich schließlich auf das erotische Abenteuer mit ihm ein. Sie genießt die Zeit mit Kane in vollen Zügen, merkt aber, dass sie langsam, aber sicher tiefere Gefühle für ihn entwickelt und immer mehr die Kontrolle über sich selbst verliert. Doch das ist etwas, das ihr nie mehr passieren darf …
[www.argon-verlag.de]

 

Meine Meinung:

Mir hat die Geschichte von „Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft“ eigentlich ganz gut gefallen. Die Umsetzung durch die Sprecherin Eni Winter konnte mich nicht gänzlich überzeugen. Eigentlich kann man der Hörbuch-Ausgabe gut folgen, sie hört sich flüssig an und ich konnte mich auch gut treiben lassen allerdings gab es eine Stelle, relativ am Anfang da wirkte die Sprecherin auf mich kurzzeitig etwas gelangweilt und irgendwie hatte ich im Verlauf des Hörbuchs noch ein paarmal das Gefühl.

Die Protagonisten finde ich recht interessant, ich mag Nadia und ich finde auch Kane sehr interessant. Ich mag es sehr wie sie zueinander finden und miteinander umgehen. Sie sind sehr stimmig miteinander auch wenn Nadia noch ein Geheimnis mit sich trägt wovon er nichts wissen will. Sie versucht es mehrfach ihm mitzuteilen aber Kane wiegelt immer nur ab, das finde ich einerseits gut von ihm, das es keine Rolle spielen sollte, andererseits empfinde ich ihn in diesem Momenten auch als etwas Respektlos was eigentlich gar nicht zu ihm passt.

Die Story finde ich sehr gelungen. Ich finde die Zusammenstellung klasse, mit dem Cafe und der Selbshilfegruppe und wie die Frauen zu einander stehen aber auch die Atmosphäre die verbreitet wird, sei es beim „Bitch-Talk“ oder auch in den intimeren Momenten, ist sehr gelungen. Ich konnte der Story gut folgen und fand sie sehr interessant.

Eni Winter als Sprecherin konnte mich allerdings nicht ganz überzeugen. Wie erwähnt gab es einen kurzen Moment wo sie sehr gelangweilt wirkte und darauf habe ich mich wohl unbewusst eingeschossen und hab es dann im weiteren Verlauf mehrfach wieder erahnt. So ganz wurde ich mit ihr also nicht warm. Dennoch hat sie meist einen guten Job gemacht und ich würde ihr durchaus auch in einem weiteren Hörbuch wieder lauschen wollen.

Das Cover finde ich sehr ansprechend und mich konnte es durchaus überzeugen. Ich finde auch den Klappentext sehr spannend und die Kombination war dafür Verantwortlich das ich um dieses Exemplar nicht drum herum kam.

 

Mein Fazit:

Mir hat die Story von „Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft“ ganz gut gefallen. Mit der Sprecherin Eni Winter wurde ich nicht gänzlich warm. Die Protagonisten haben mir gefallen und auch die Szenen waren gelungen, ich mag den „Bitch-Talk“ der ist Hammer. Ich kann „Sugar & Spice – Glühende Leidenschaft“ sehr empfehlen und ich gebe zu, ich bin auch auf die weiteren Teile gespannt.

4 von 5 Bücher
Die Story gefiel mir gut