“Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt” von Elly Blake

“Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt” von Elly Blake

26. März 2018 Aus Von Claudia

Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt
Elly Blake

Bei Ravensburger Buchverlag erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises – und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr Zuflucht: ein Mönch und der geheimnisvolle Arcus. Sie wollen, dass Ruby mit ihrer Feuermagie den Eisthron des Königs zerstört. Während Ruby lernt, ihre Gabe richtig einzusetzen, schmilzt auch zwischen ihr und Arcus das Eis …
[Quelle: www.ravensburger.de]

 

Meinung:

Mir hat „Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt“ richtig gut gefallen. Der Schreibstil von Elly Blake ist sehr gelungen und mitreißend. Mich konnte sie schnell einfangen und fesseln. Das Buch selber konnte ich nur sehr schwer aus der Hand legen. Die Geschichte ist sehr spannend und konnte mich auch berühren, ich hab sie sehr gern gelesen und werde es sicherlich wieder tun. Auch auf die Fortsetzung bin ich sehr gespannt.

Die Protagonisten sind sehr gelungen, ich mag Ruby auf Anhieb. Sie ist ein wenig dickköpfig, ist aber ehrlich und sagt was sie denkt. Ich finde sie mit einigen Entscheidungen auch mutig und sie liebt von ganzen Herzen.
Auch Arcus habe ich schnell ins Herz geschlossen, er ist zwar verschlossen und wirkt grimmig aber ich habe früh gemerkt das er mehr verbirgt als er zugibt. Er ist sehr mächtig und mutig und gibt seine Lieben so schnell nicht auf. Ein toller Typ.

Die Geschichte und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Mir hat sehr gefallen was ich gelesen habe und konnte kaum aufhören. Die einzelnen Szenen sind gut ausgearbeitet und beschrieben, ich konnte mich richtig gut hinein denken. Es gab ehrlich kaum eine Szene die ich nicht gelungen fand, aber am meisten blieb mir die Szene im Gedächtnis als Ruby dem kleinen Mädchen hilft. Selbst am weglaufen und dann noch so ein großes Herz, ich fand sie Szene einfach toll.
Das Tempo und die Atmosphäre waren in der Gesamtheit sehr passend und haben mich überzeugt. Sehr gelungen fand ich auch die Momente im Thronsaal ich konnte den Schatten fast mitfühlen.
Auch die Emotionen kamen gut bei mir an, wobei das auch eher auf das Ende zutrifft, nachdem ich Ruby besser kennenlernen durfte.

Das Cover ist doch einfach nur ein Hingucker. Mich hat es direkt überzeugt und ich konnte nicht umhin mir auch den Klappentext durchzulesen, der auch sehr gelungen ist. Ich finde beides sehr stimmig.

 

Fazit:

Mir hat „Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt“ sehr gefallen. Es ist gut ausgearbeitet und konnte mich schnell überzeugen, Spannung und Tempo sind so wie ich es gerne hab und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Nun bin ich sehr gespannt wie es in der Fortsetzung weiter geht. „Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt“ kann ich absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Absolut gelungen

 

Eure Claudia