“Paper Party – Die Leidenschaft” von Erin Watt

“Paper Party – Die Leidenschaft” von Erin Watt

24. April 2018 Aus Von Claudia

Paper Party – Die Leidenschaft
Erin Watt

Am 01.03.2018 bei Piper erschienen
Genre: Belletristik

 

Inhalt:

PAPER-REIHE – BAND 3,5

Als ältester der Royal-Brüder war Gideon schon immer der Vernünftige. Liebevoll kümmerte er sich um seine jüngeren Geschwister und um seine Mutter bis sie starb. Er geht aufs College und trainiert hart für sein Sportstipendium. Doch auch Gideon hat eine düstere Seite und ein Geheimnis, das er seit Langem hütet. Warum zerbrach die Beziehung zwischen ihm und seiner großen Liebe Savannah? Und wird es ihm gelingen, ihr Herz zurückzuerobern? Nach den Erfolgsromanen um Reed und Ella beglückt uns Erin Watt nun mit einer Fortsetzung über die glamourösen, attraktiven und abgründigen Royals.
[Quelle: www.piper.de]

 

Meinung:

Mir hat „Paper Party – Die Leidenschaft“ eigentlich ganz gut gefallen aber es ist dennoch auch, leider, etwas oberflächlich geblieben. Ich hätte gerne mehr von Gideon und seinen Gedanken erfahren. Der Schreibstil ist auch hier wieder überzeugend, insgesamt finde ich diesen Band aber schwächer als die anderen, bereits erschienenen Bände um die Royals.

Die Protagonisten gefallen mir. Gideon ist interessant und ich habe die Informationen über ihn förmlich aufgesogen allerdings blieb er dennoch etwas oberflächlich berührt. Ich hätte hier gerne mehr Tiefgang erlebt.
Auch Savannah finde ich sehr gelungen und sympathisch aber bei ihr gilt das selbe wie bei Gideon, ich hätte mir etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Die Grundidee hat mir sehr gefallen und auch die Umsetzung ist gelungen. Die Geschichte liest sich gut und man erfährt einiges das bisher nur am Rande eine Rolle gespielt hat, dennoch geht es mir nicht genug in die Tiefe. Die Fakten werden weiterhin nur etwas angekratzt und gehen nicht sonderlich tief. Die Blicke in die Vergangenheit und in die Gegenwart fand ich sehr gelungen. Insgesamt hat mir das Lesen viel Spass gemacht und das Buch konnte mich auch fesseln allerdings finde ich diesen Band, im Vergleich zu den anderen, etwas schwach.

Das Cover passt super zu den anderen der Royal-Reihe und konnte mich auch, ebenso wie der Klappentext überzeugen und ansprechen.

 

Fazit:

Mir hat „Paper Party – Die Leidenschaft“ gefallen und das lesen hat mir Spass gemacht allerdings fehlt es mir an Tiefe und insgesamt finde ich es doch schwächer als die anderen Royal-Bände die bereits erschienen sind. Ich kann „Paper Party – Die Leidenschaft“ dennoch sehr empfehlen.

4 von 5 Bücher
Gelungen aber zu wenig Tiefgang

 

Eure Claudia