“Das Spiel des dunklen Prinzen” von Ney Sceatcher

“Das Spiel des dunklen Prinzen” von Ney Sceatcher

4. Mai 2018 Aus Von Claudia

Das Spiel des dunklen Prinzen
Ney Sceatcher

Beim Zeilengold Verlag erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Willkommen beim Albtraumschach.
Kannst du deine schlimmsten Ängste besiegen? Nein? Dann fürchte um dein Leben.

Als Taija durch einen Spiegel in eine schneebedeckte Welt stürzt, hält sie das für einen bösen Traum. Schon bald stellt sich heraus, dass jenes Märchen, von dem ihre Tante immer erzählt hat, nicht nur ein Mythos ist. Das Mädchen befindet sich mitten in der seltsamen Welt der weißen Königin und des dunklen Prinzen, in der sich alles um ein grausames Spiel dreht. Nur, wer das Albtraumschach gewinnt, darf zurück in seine eigene Welt. Wer scheitert, verliert sich in seinem Albtraum – für immer!
[Quelle: www.zeilengold-verlag.de]

 

Meinung:

Von Ney Sceatcher kannte ich vorher bereits „Als das Leben mich aufgab“ und auch hier bei „Das Spiel des dunklen Prinzen“ konnte sie mich wieder mit Ihrem Schreibstil überzeugen.

Die Protagonisten haben mir sehr gefallen ich mag Taija, sie ist sehr sympathisch und ich finde es gut wie sie forscht und das Spiel nicht einfach so hinnimmt. Sie ist spannend ausgearbeitet und ich finde sie ist auch sehr realistisch.
Auch die anderen Charaktere sind sehr gelungen, ich mag den dunklen Prinzen auch wenn ich bei ihm nie so richtig wusste was bei ihm nun Sache ist, er ist sehr Sprunghaft aber dennoch mag ich ihn sehr.
Nicht wirklich die sympathischste in der ganzen Geschichte aber auch die weiße Königin ist sehr gelungen. Nachdem was sie erlebt hat wundert es mich kaum das sie so geworden ist und ich finde sie auch wirklich außergewöhnlich.

Die Idee gefällt mir sehr, zack, da ist ein Mädchen in einem Märchen. Das ist doch passend. Aber auch die Umsetzung ist sehr gelungen. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte hinein finden und sie hat mich auch kaum losgelassen. Das Tempo fand ich sehr gut. Am Ende die Auflösung fand ich etwas zu sehr wiederholt aber dennoch ist auch die Auflösung und das Original-Märchen sehr gelungen.

Das Cover ist ein absoluter Hingucker, da wusste ich schon beim ersten Anblick das ich dieses Buch unbedingt lesen muss aber auch der Klappentext ist sehr gelungen und macht Lust auf mehr.

 

Fazit:

„Das Spiel des dunklen Prinzen“ ist eine runde Sache. Ich hatte viel Spass beim lesen und war gut gefesselt. Die Protagonisten mag ich sehr und auch die weiße Königin konnte mich überzeugen. Ein sehr gelungenes Werk aus der Feder von Ney Sceatcher das ich absolut empfehlen kann.

5 von 5 Bücher
Sehr überzeugend

 

Eure Claudia