“Maxton Hall (2) – Save You” von Mona Kasten

“Maxton Hall (2) – Save You” von Mona Kasten

7. Juni 2018 Aus Von Claudia

Maxton Hall (2)
Save You
Mona Kasten

Bei LYX erschienen
Genre: New Adult

 

Inhalt:

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …
„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!” Anna Todd über Begin Again
Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!
[Quelle: www.luebbe.de]

 

Meinung:

Mir hat dieser zweite Teil sehr gut gefallen. Der Einstige in „Save You“ ist sehr gelungen und der Schreibstil ist wie von Mona Kasten gewohnt sehr bewegend und angenehm flüssig. Ich kenne von Mona Kasten schon einige Romane und sie gehört mit zu meinen Lieblings-Autoren auch weil sie es bislang immer geschafft hat mich zu überzeugen. Auch bei diesem Buch ist es sehr wichtig Taschentücher in der nähe zu haben. Ich habe einige gebraucht.

Die Protagonisten haben mir sehr gefallen besonders aber Ruby. Ich hatte Mitleid mit ihr und ich konnte mich gut in sie hinein denken. Sehr angenehm fand ich auch die Verbindung zu Ihrer Schwester Ember aber auch wie sich die freundschaftliche Beziehung zu Lydia.
Auch James konnte mich hier wieder begeistern und ich fand es klasse zu sehen wie er sich um Ruby bemüht und die Gemeinsamkeiten zeigt.
Etwas Sorge macht mir allerdings Wren, ihn kann ich so gar nicht einschätzen. Er ist nicht begeistert von Ruby und ich könnte mir vorstellen das er Ember nur als Mittel zum Zweck nutzt aber ich hoffe auch das ich mich irre.

Mir haben die Idee und die Umsetzung wieder sehr gefallen. Der Einstieg ist mir gelungen und es dauerte nicht lange da hatte mich die Geschichte richtig in ihren Bann gezogen. Außerdem habe ich wieder viel geweint weil es mich einfach so berührt hat. Aber ich durfte auch lachen und ich habe mich, zusammen mit Ruby, verliebt.
Ich war sehr gefesselt und die Geschichte der beiden hat mich kaum los gelassen. Das Buch habe ich recht schnell und ohne viele Pausen durch gelesen. Die unterschiedlichen Handlungsstränge sind klasse gewählt und ausgearbeitet, das Ende ist allerdings, mal wieder, ein Cliffhanger der mich durchaus mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Ich bin traurig das es vorbei ist, ich bin wütend auf das was geschehen ist und ich habe eine Ahnung wer es angeleiert hat und was damit erreicht werden soll aber ich freue mich auch unglaublich auf den August denn da erscheint „Save Us“.

Das Cover finde ich ansprechend und elegant. Im Klappentext könnte Gott-weiß-was stehen, nach dem Ende von „Save Me“ wäre es mir eh egal gewesen weil ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht.

 

Fazit:

Mir hat „Save You“ sehr gut gefallen. Wie ich erwartet habe war der Schreibstil wieder sehr bewegend und auch die Geschichte konnte Gefühle in mir rütteln. Ich habe „Save You“ sehr gerne gelesen und das Ende weckt einige Gefühle in mir. Nun erwarte ich den dritten Teil sehnsüchtig. Ich kann „Save You“ absolut empfehlen aber wenn Ihr „Save Me“ schon gelesen habt könnt Ihr eh kaum anders als diesen zweiten Teil auch zu verschlingen.

5 von 5 Bücher
Wow, absolut Wow

 

Eure Claudia