“Cat & Cole – Die letzte Generation” von Emily Suvada

“Cat & Cole – Die letzte Generation” von Emily Suvada

19. Juni 2018 Aus Von Claudia

Cat & Cole
Die letzte Generation
Emily Suvada

Bei Planet! erschienen
Genre: Fantasy, Jugendbuch

 

Inhalt:

1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können. 1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!
[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]

 

Meinung:

Mir hat „Cat & Cole – Die letzte Generation“ ganz gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Ich konnte gut in die Geschichte hinein finden. Einzig diese technisch/Biologischen Erläuterungen waren mir etwas viel. Zum Teil haben sie sich etwas wiederholt und es war nicht das richtige Maß. Ich verstehe aber gut warum die Erklärungen notwendig waren.

Die Protagonisten haben mir gefallen. Ich mochte Cat auf Anhieb. Auch wenn sie sich zu beginn ja mehr versteckt und vor sich hin lebt kommt sich gewaltig aus sich raus und begibt sich auf eine spannende Mission.
Cole ist mir auch sehr sympathisch auch wenn ich anfangs doch ein wenig Bedenken hatte so konnte er mich doch recht schnell von sich überzeugen.

Die Idee und die Umsetzung haben mir durchaus gefallen. Wie oben erwähnt waren mit nur die Erläuterungen etwas zu viel. Ansonsten ist es eine stimmige Geschichte die mit viel Lust aufs weiter lesen gemacht hat so dass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Das Tempo war angemessen und die Spannung gelungen.

Das Cover gefällt mir sehr und passt auch sehr gut zu den Beschreibungen im inneren. Zusammen mit dem Klappentext ist es eine runde Verpackung.

 

Fazit:

Mir hat „Cat & Cole – Die letzte Generation“ ganz gut gefallen. Nur die Erläuterungen waren etwas zu viel. Ansonsten liest es sich sehr angenehm und ist spannend bis zum Schluss. Ich kann „Cat & Cole – Die letzte Generation“ auf jeden Fall sehr empfehlen.

4 von 5 Bücher
Spannend bis zum Schluss

 

Eure Claudia