“Die Zeitwächterin” von Lillith Korn

“Die Zeitwächterin” von Lillith Korn

20. Juni 2018 Aus Von Claudia

Die Zeitwächterin
Lillith Korn

Beim Zeilengold Verlag erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Eine Seele, älter als die Zeit.

Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt.
Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen?
Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim.
Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern?
[Quelle: www.zeilengold-verlag.de]

 

Meinung:

Im großen und ganzen hat mir „Die Zeitwächterin“ ganz gut gefallen allerdings muss ich auch gestehen dass ich etwas mehr erwartet habe.
Den Schreibstil fand ich recht angenehm und auch flüssig zu lesen.

Die Protagonisten haben mit gut gefallen. Ich mochte Thekla sehr schnell, sie ist sympathisch und ich mag die Beziehung, die sie zu ihrer Familie hat, sehr.
Matteo konnte ich eine ganze Weile lang so gar nicht einschätzen. Es war mir klar das er nicht ganz offen ist und auch der Stimmungsumschwung von Theklas ersten Besuch zum zweiten war mit etwas zu extrem.

Die Idee gefällt mir sehr gut, bei der Umsetzung muss ich sagen das sie im großen und ganzen gelungen ist allerdings gibt es auch Längen die mir einfach zu träge waren. Der Prolog war super und auch die ersten Kapitel dann war ein gefühlter Stillstand, bzw. nur minimale Schritte das hat mir etwas den Spass am Lesen genommen. Ich hatte mehrfach das Gefühl, yeah jetzt geht es endlich los und dann, wieder nicht. Doch im letzten Drittel konnte mich „Die Zeitwächterin“ wieder packen und es wurde dann auch so richtig spannend das ich das Buch kaum weglegen konnte.
Mir ist klar das die Geschehnisse alle wichtig waren allerdings war die Umsetzung etwas unglücklich.

Das Cover und der Klappentext haben mich auf Anhieb angesprochen und an diesem Buch konnte ich einfach nicht vorbei. Ich liebe die Farben und bei einem Zeitreiseroman kann ich kaum nein sagen.

 

Fazit:

Im großen und ganzen hat mir die Umsetzung von „Die Zeitwächterin“ gut gefallen allerdings haben die Längen mir etwas zu schaffen gemacht. Aber im letzten Drittel hat es mich dann so richtig gepackt und das Lesen machte mir da richtig Spass. Ich kann „Die Zeitwächterin“ sehr empfehlen.

4 von 5 Bücher
etwas durchwachsen

 

Eure Claudia