“A Delicious Domination” von Annabel Rose

“A Delicious Domination” von Annabel Rose

26. Juni 2018 Aus Von Claudia

A Delicious Domination
Annabel Rose

Bei Plaisir d’ amour erschienen
Genre: Erotik

 

Inhalt:

“Ich mag dich.” Diese drei Worte und ein Kuss bringen Jolas Vorsatz ins Wanken, sich nie und nimmer mit dem Frauenheld Rick einzulassen. Sein dominanter Charme sorgt dafür, dass sie nicht nur seiner romantischen Einladung auf eine einsame Skihütte folgt, sondern auch auf seinen Vorschlag, ein ungewöhnliches Spiel mit ihm zu spielen, eingeht: Sieben Tage und sieben Nächte, immer im Wechsel, müssen sie sich gegenseitig einen erotischen Wunsch erfüllen. Doch das ist nicht so einfach, wie geplant.

“Ein richtig guter Blowjob ist für mich, wenn ich merke, dass es der Frau Spaß macht. Wenn sie sich hingibt – für mich”, vertraut Rick ihr an und Jola versteht, dass ihre Wünsche sich nur erfüllen, wenn sie sich selbst fallen lässt und ihm vertraut.

Der Casanova entpuppt sich als ein Liebhaber, der die Zügel beim Liebesspiel fest in der Hand hält und Jola gleichzeitig den Weg zur Hingabe mit Einfühlsamkeit ebnet. Von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde fühlt sie sich deswegen stärker zu ihm und seiner Dominanz hingezogen – und entdeckt, wie reizvoll es ist, sich ihm zu unterwerfen.

Als leise die Frage in ihr aufkeimt, ob da mehr als nur Begehren zwischen ihr und Rick sein könnte, ist Rick plötzlich verschwunden …

Ein romantischer und emotionaler BDSM-Roman.
[Quelle: www.plaisirdamour.de]

 

Meinung:

Mich haben das Cover und der Klappentext von „A Delicious Domination“ sehr angesprochen und ich hatte mal wieder Lust auf ein wenig Erotik. Von Annabel Rose kannte ich bislang noch keinen Roman aber das werde ich nach diesem hier sicherlich ändern. Der Schreibstil ist sehr angenehm und er konnte mich auch sehr gut mitnehmen, die Erotik ist wirklich erotisch und wirkt auch sehr authentisch.

Mir haben die Protagonisten sehr gut gefallen. Ich mochte Jola auf Anhieb und ich konnte mich gut in sie hineindenken. Sie ist sympathisch und authentisch und sie hat Wünsche die ich persönlich gar nicht abwegig finde. Sehr gelungen finde ich wie sie in Ricks Nähe aufgeht und das sie sehr neugierig ist.
Auch Rick konnte mich schnell überzeugen auch wenn ich am Anfang nicht ganz genau wusste wie ich ihn genau einzuschätzen habe so wurde es doch recht schnell klar und dann passte bei ihm auch alles zusammen. Etwas erschrocken haben mich die Fotos auf dem Laptop, die die Jola nicht so ohne weiteres ansehen konnte aber das war auch erst im ersten Moment.

Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Ich hatte beim Lesen meinen Spass und das Buch konnte mich sehr gut mitnehmen. Die Beschreibungen der Szenen sind sehr gelungen und auch wirklich erotisch ohne aufdringlich zu sein, ich mag es nicht wenn es so plump ist aber das ist hier auch nicht der Fall.
Insgesamt ist es Annabel Rose gelungen mich zu überzeugen, etwas erschrocken bin ich allerdings auch um das Drama was sich dort abgespielt hat aber auch das passt in der Gesamtheit sehr gut in die Geschichte. „A Delicious Domination“ wird nicht das letzte Buch von dieser Autorin sein.

 

Fazit:

Mir hat „A Delicious Domination“ sehr gefallen. Sehr erotisch und der Schreibstil konnte mich gut mitnehmen. Insgesamt ist es eine runde Sache die mich absolut überzeugen konnte. Es wird nicht mein letzter Roman von Annabel Rose sein. Ich kann „A Delicious Domination“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
WOW, absolut gelungen

 

Eure Claudia