“Dark Side of Hope: Unvorhergesehene Begegnung” von Sara Marshall

“Dark Side of Hope: Unvorhergesehene Begegnung” von Sara Marshall

8. August 2018 Aus Von Claudia

Dark Side of Hope: Unvorhergesehene Begegnung
Sara Marshall

Genre: Liebesroman, Young Adult

 

Inhalt:

Er ist der heiße CEO einer erfolgreichen Firma.
Sie bricht bei ihm ein, weil sie alles zu verlieren droht.
Er erwischt sie auf frischer Tat.
Sie weiß nicht, wie sie aus der Sache heil herauskommen soll.
Bis er sie küsst und sich das so verdammt richtig anfühlt.

Er wird zu ihrer Hoffnung in der Dunkelheit. Doch was, wenn die Hoffnung in der Dunkelheit zu versinken droht?

Lexie steht an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Nach mehreren persönlichen Schicksalsschlägen weiß sie nicht, wie sie sich von ihren finanziellen Sorgen befreien soll. Und das, obwohl Hank ihr mit kleinen Aufträgen gutes Geld versprach! Hätte sie nur vorher gewusst, welche Gefahren von ihm ausgehen, sollte mal ein Deal platzen.
Doch die Wärme und Liebe, die ihr die erwachende Beziehung zu Alexander Sheperd schenkt, gibt ihr Kraft. Wird es ihnen gemeinsam gelingen, Lexies Leben zu schützen?

Ein fulminanter Roman voller Liebe, Gefahren und Hoffnung.
[Quelle: https://www.amazon.de]

 

Meinung:

Mich konnte „Dark Side of Hope: Unvorhergesehene Begegnung“ schnell erreichen und überzeugen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Mir ist der Einsieg gut gelungen.

Die Protagonisten Lexie und Alex sind mir schnell sympathisch und konnten mich überzeugen. Ich finde die beiden richtig klasse zusammen. Sie harmonieren sehr gut miteinander es ist allerdings auch eine etwas kompliziere Beziehung die sie führen.
Auch die Antagonisten fand ich sehr gelungen obwohl ich finde das einer zu leicht und zu früh ausgeschieden ist, da erhoffe ich mir doch in der Fortsetzung etwas mehr von den verbleibenden.

Die Idee und die Umsetzung finde ich gelungen und es hat mir Spass gemacht die Geschichte zu lesen. Ich konnte das Buch fast in einem Rutsch durch lesen und ich fühlte mich gut unterhalten. Auch wenn ich mir, gerade was Hank angeht doch etwas mehr versprochen habe aber ich hoffe in der Fortsetzung auf etwas mehr Gegenwind für Lexie und Alex. Ansonsten ist es, was das Tempo und die Spannung angeht, gelungen, hat aber auch noch etwas Luft nach oben.
Insgesamt ist es ein tolles Debüt von einer Autorin von der ich gerne mehr lesen möchte.

Ich finde das Cover wunderschön und sehr gelungen. Auch der Klappentext machte mich schnell neugierig.

 

Fazit:

Ein gelungenes Debüt mit Luft nach oben. Insgesamt fühlte ich mich gut unterhalten und warte nun auf die Fortsetzung in der ich mir noch eine Steigerung erhoffe. Ich kann „Dark Side of Hope: Unvorhergesehene Begegnung“ absolut empfehlen.

4 von 5 Bücher
Gelungenes Debüt mit Luft nach oben

 

Eure Claudia