“Cosa Nostra 2 – Fire Queen” von Vanessa Sangue

“Cosa Nostra 2 – Fire Queen” von Vanessa Sangue

3. September 2018 Aus Von Claudia

Fire Queen
Vanessa Sangue

Bei LYX erschienen
Genre: Liebesroman

 

Inhalt:

Ich habe dir vertraut …
Saphiras Welt liegt in Scherben. Die De Angelis sind zerschlagen, sie selbst schwer verletzt und ihr Selbstvertrauen zerstört. Das erste Mal in ihrem Leben hatte sie sich von ihren Gefühlen leiten lassen – und muss nun einen hohen Preis dafür bezahlen. Denn Madox ist in Wirklichkeit das neue Oberhaupt der Familie Varga – und damit Saphiras schlimmster Feind. Doch Saphira gilt nicht umsonst als der gefürchtetste capo der Cosa Nostra. Sie schwört, die Vargas auszulöschen und Madox zu zeigen, was es bedeutet, sich mit der Eisprinzessin anzulegen – ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr viel näher ist, als sie denkt …
“Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!” Mona Kasten
Abschlussband der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue
[Quelle: https://www.luebbe.de]

 

Meinung:

Nachdem ich „Cold Princess“ schon verschlungen und für top befunden habe konnte ich an diesem zweiten Band gar nicht vorbei und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist super gelungen und konnte mich schnell überzeugen und mitnehmen.

Die Protagonisten sind bereits bekannt. Ich liebe Saphira und Madox, die beiden sind unglaublich gut gelungen und Madox ist dazu noch so fürsorglich wenn es um Saphiera geht. Obwohl er weiterhin ein richtig harter Hund ist.
Ich kann mich gut in Saphira hinein denken, nach diesem Verrat hat sie ganz schön zu knabbern. Aber auch sie kann sich der Anziehungskraft nicht entziehen. Sie wurde verraten und schwört auf Rache aber manchmal muss man auch verzeihen können.

Mich konnte die Geschichte schnell packen und dank des kleinen Rückblicks hatte ich auch Band Eins wieder richtig gut in Erinnerung. Der Einstieg ist mir also optimal gelungen und das Buch konnte mich nicht in Ruhe lassen. Ich musste es unbedingt und fast in einem Rutsch durchlesen.
Das Tempo ist rasant aber absolut passend. Die Spannung ist auch sehr gelungen, ich kann mich an kaum einen Moment erinnern in dem es nicht spannend war und es hat sogar Überraschungen dabei. So konnte ich diese eine Wendung, hier verrate ich nur das es um den Krankenhaus Besuch geht, gar nicht vorher sehen. Insgesamt bin ich total begeistert und ich fühle mich definitiv richtig gut unterhalten.Eigentlich kann ich auch ganz kurz und knapp sagen, ich liebe es! Natürlich habe ich auch eine Lieblingsszene, allerdings ist die recht am Ende und daher kann ich kaum was verraten aber soviel kann ich schon sagen es hat mit einer Markierung zu tun zwinker.

Das Cover und der Klappentext sind sehr gelungen wobei ich den Klappentext gekonnt ignoriert habe da ich nach dem Ende von „Cold Princess“ eh schon scharf auf diese Fortsetzung war.

 

Fazit:

Ein absolut gelungenes Finale das ich verschlungen habe. Für mich passt hier alles zusammen und ich bin super begeistert. Ich kann die „Cosa Nostra-Reihe“ und „Fire Queen“ absolut empfehlen aber wenn Ihr Band eins schon durch gesuchtet habt kommt ihr an diesem zweiten Band eh nicht vorbei.

5 von 5 Bücher
absolut genial

 

Eure Claudia