“The Ivy Years (2) – Was wir verbergen” von Sarina Bowen

“The Ivy Years (2) – Was wir verbergen” von Sarina Bowen

11. September 2018 Aus Von Claudia

The Ivy Years (2) – Was wir verbergen
Sarina Bowen

Bei LYX erschienen
Genre: New Adult

 

Inhalt:

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört?
Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte …
“Sarina Bowen schreibt New Adult, wie es besser nicht sein könnte!” Tammara Webber
Band 2 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen
[Quelle: https://www.luebbe.de]

 

Meinung:

Ich habe schon ein paar Bücher von Sarina Bowen gelesen und auch bei „Was wir verbergen“ wurde ich nicht enttäuscht. Es ist ein sehr gefühlvoller Schreibstil der mich gut abgeholt hat.

Die Protagonisten sind interessant und ansprechend. Ich mag Scarlet aber ich habe mich in Bridger verliebt. Er ist so einfühlsam und fürsorglich das ich gar nicht anders konnte als mich in ihn zu verlieben. Wie er sich kümmert, einen vollen Plan hat aber dennoch Zeit für Scarlet hat und ihr locker begegnet ist wunderbar.
Auch Scarlet mag ich sehr auch wenn ich Anfangs doch leicht Probleme mit ihr hatte aber das legte sich schnell als ich verstanden habe was dazu geführt hat das sie ihr „altes“ Leben hinter sich lies.

Die Idee und die Umsetzung sind so wie ich es von Sarina Bowen erwartet habe. Gefühlvoll und mitreißend. Nach der anfänglichen Unsicherheit, ich habe nicht gleich durchsehen können warum es ist wie es ist, konnte ich schnell in die Geschichte hinein finden und sie hat mich auch sehr gut mitgenommen. Ich konnte kaum anders als das Buch, fast in einem Rutsch, durch zu lesen und auch die Emotionen kamen gut bei mir an.
Die Geheimnisse sind groß und es geschieht einiges mit dem ich nicht gerechnet hätte. Insgesamt konnte „Was wir verbergen“ mich absolut überzeugen und gut unterhalten.
Auch fand ich es sehr angenehm das ich hier auf alte Bekannte aus „Bevor wir fallen“ gestoßen bin, das ergibt ein wunderbares Gesamtbild.

Das Cover passt hervorragend zu dem Vorgänger und zusammen mit dem Klappentext konnte es mich auch hier überzeugen. Allerdings muss ich auch gestehen das ich es auch ohne den Klappentext hätte lesen wollen.

 

Fazit:

Mir hat „Was wir verbergen“ sehr gut gefallen. Ich mag die Protagonisten und das Buch habe ich regelrecht verschlungen. Insgesamt ist es wieder ein mitreißendes und gefühlvolles Buch das mich sehr gut unterhalten hat. Ich kann „Was wir verbergen“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Absolut gelungen

 

Eure Claudia