“Lost in Texas – Auf der Suche nach Dir” von Cornelia Pramendorfer & Vinya Moore

“Lost in Texas – Auf der Suche nach Dir” von Cornelia Pramendorfer & Vinya Moore

25. September 2018 Aus Von Claudia

Lost in Texas – Auf der Suche nach Dir
Cornelia Pramendorfer & Vinya Moore

Bei Hawkify Books erschienen
Genre: Romance

 

Inhalt:

2 Menschen. 2 Schicksale.
Dave nimmt sich in Texas eine Auszeit von seinem Leben in Chicago. Auf der Suche nach sich selbst stattet er Freunden aus Jugendtagen einen Besuch ab und merkt ziemlich schnell, dass der Alltag auf einer Ranch kein Kinderspiel ist – er muss richtig mit anpacken. Dann lernt er Josephine kennen, die ihn durch ihre wilde Art völlig aus der Bahn wirft.
Doch das Leben hat es auch mit Josy nicht gut gemeint. Das Letzte, was sie nun gebrauchen kann, ist ein Möchtegern-Cowboy, wie Dave einer zu sein scheint. Die Ereignisse überschlagen sich und die beiden sind mit einem Mal mehr voneinander abhängig, als sie es für möglich gehalten hätten.
Werden sie von der Vergangenheit eingeholt, oder finden sie einen Weg zum gemeinsamen Glück?
[Quelle: https://hawkifybooks.com]

 

Meinung:

„Auf der Suche nach Dir“ lag eine ganze Weile bei mir auf dem Stapel ungelesener Bücher und ich weiß gar nicht warum. Den Start fand ich etwas bedrückend aber insgesamt ist es ein gefühlvoller Roman von Carnelia Pramendorfer und Vinya Moore.

Die Protagonisten fand ich sehr angenehm und auch sympathisch. Dave hatte einen nicht ganz so guten Start hin gelegt aber das lag auch daran das ich die ersten Seiten mit ihm etwas bedrückend fand. Er ist aber im weiteren Verlauf immer mehr aufgetaut und zu dem Dave geworden den ich richtig mag.
Josy fand ich auf Anhieb super sympathisch aber sie hat auch so ihre Eigenarten und ist ein richtig authentischer Charakter. Ich finde es sehr klasse wie sie mit ihrem Sohn umgeht und wie sie sich dann auch auf Dave einlassen kann. Es ist nicht ganz einfach aber sie entwickelt sich enorm.

Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Der Anfang war etwas bedrückend aber mir ist der Einstieg dennoch gut gelungen. Zum Glück wird es schnell weniger Depressiv und mehr Lebensbejahend. Die einzelnen Szenen sind gut beschrieben und ich mag die Einblicke in die beiden Protagonisten. Die Geschichte verläuft gut und hat ein angemessenes Tempo. Sie ist emotional und konnte mich an einigen Stellen überraschen. Insgesamt ist es ein gelungene Unterhaltung.

Das Cover und den Klappentext fand ich sehr ansprechen und es passt beides sehr gut zu dem Inhalt und macht neugierig.

 

Fazit:

Ich finde „Auf der Suche nach Dir“ sehr gelungen. Der Roman ist eine gelungene Unterhaltung mit authentischen und sympathischen Protagonisten. Er ist emotional und hat ein paar Überraschungen in Gepäck. Ich kann „Auf der Suche nach Dir“ sehr empfehlen.

5 von 5 Bücher
Eine gelungene Romanze

 

Eure Claudia