“Regrow your veggies” von Melissa Raupach, Felix Lill

“Regrow your veggies” von Melissa Raupach, Felix Lill

26. September 2018 Aus Von Claudia

Regrow your veggies
Gemüsereste endlos nachwachsen lassen
Melissa Raupach, Felix Lill

Bei Ulmer erschienen
Genre: Pflanzen & Garten

 

Inhalt:

Was haben Salatstrunk, Zwiebelwurzel und Avocadokern gemeinsam? Sie alle landen in Nullkommanichts im Müll. Wer ahnt schon, welch ungeahntes Potenzial in ihnen steckt? Dieses Praxisbuch zeigt, wie Du mehr als 20 vermeintliche Küchenabfälle durch Regrowing – der Nachzucht von Gemüse – beinahe endlos nachwachsen lassen kannst. Romanasalat, Frühlingszwiebeln und Co. lassen sich auf diese Weise mit nicht mehr als Wasser, Erde, Licht und einer Handvoll Zuwendung prima recyceln. Kein Garten oder Balkon? Kein Problem: Eine Fensterbank reicht aus, um Deinen Regrow-Pflänzchen schon bald beim Wachsen zuzusehen. Ein ungewöhnliches wie inspirierendes Buch mit Spaßgarantie für Groß und Klein.
[Quelle: https://www.ulmer.de]

 

Meinung:

Ich hatte schon früher darüber gelesen das man aus Resten neues ziehen kann daher fand ich das Buch „Regrow your veggies“ sehr interessant, denn das geht mit wirklich vielen Strunken, Zwiebeln und Kernen.

Inhalt:
Vorwort
Nachhaltigkeit und Recycling
Pflegehinweise – So wachsen Pflanzen
Regrow – Anleitungen
Wenn’s mal nicht so klappt – Pannenhilfe
Service

Nach einem recht ausführlichen Vorwort und einige Worte zur Nachhaltigkeit und Recycling geht es weiter mit den Pflegehinweisen. Wie mache ich aus einem viele und wie ist es mit dem Standort und der Pflege sind nur drei kleine Punkte die in diesem Abschnitt behandelt werden. Auch diese Abschnitte finde ich recht ausführlich und sie sind mit Abbildungen untermalt. Außerdem werden hier interessante Tipps gegeben.

Weiter geht es mit den eigentlichen Anleitungen. Hier wird beschrieben wie man Chinakohl, Frühlingszwiebeln, Lauch und weitere vermehren und neu austreiben lassen kann. Auch auf diesen Seiten findet man interessante und ausführliche Worte zu den einzelnen Gemüsesorten und auch hier finden wir Fotos. Die Beschreibungen sind sehr leicht nachvollziehbar und verständlich außerdem sind auch diese mit Abbildungen untermalt. Die Anleitung und die Worte zu der Gemüsesorte ziehen sich über ein paar Seiten und sind daher auch nicht zu kurz gehalten. Am Ende befindet sich ein kleiner Regrow-Check, in der kleinen Box findet man Infos über Licht, Wärme, Feuchtigkeit und den Schwierigkeitsgrad.

Ich selber habe mich an Frühlingszwiebeln versucht, leider waren die Zwiebeln etwas zu alt und es hat nicht ganz geklappt. Aber ich gebe nicht auf und versuche es wieder. Die Anleitungen finde ich super beschrieben und ich finde es gut wie auf die einzelnen Pflanzen eingegangen wird und das sich hier auch ein paar finden die als Regrow „nur“ zur Deko dienen aber dafür trotzten gut aussehen und diese Möglichkeit erhalten können. Auch denke ich das diese Anleitungen noch für weitere Sorten umzusetzten sind und das werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.

Das Cover, die Innengestaltung und den Klappentext finde ich sehr ansprechend und sehr gelungen.

 

Fazit:

Mir hat „Regrow your veggies“ sehr gut gefallen auch wenn mein erster Versuch nicht ganz gelungen ist. Die Anleitungen sind ausführlich und gut verständlich außerdem sind sie gut bebildert. Ich kann „Regrow your veggies“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Es wächst und wächst

 

Eure Claudia