“Vampire, die bellen, beißen nicht” von Christin Thomas

“Vampire, die bellen, beißen nicht” von Christin Thomas

4. Dezember 2018 Aus Von Claudia

Vampire, die bellen, beißen nicht
Christin Thomas

Beim Zeilengold Verlag erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Als die Privatdetektivin Caitlyn einen Routineauftrag annimmt, ahnt sie nicht, auf was sie sich einlässt. Statt einen untreuen Ehemann auf frischer Tat zu ertappen, stolpert sie in eine Welt jenseits ihrer Vorstellungskraft. Nicht nur dass Jonathan Green ihr Herz durcheinanderbringt, obwohl sie eigentlich auf ihn angesetzt ist. Nein, auf einmal wird Cait auch noch von einem mächtigen Vampir gejagt, der ein unerklärliches Interesse an ihr zeigt. Bald hat sie nur ein Ziel: überleben – um jeden Preis.
Humorvoll, spannend und mit einem gehörigen Schuss Romantik – Vampire zum Verlieben!
[Quelle: https://zeilengold-verlag.de]

 

Meinung:

Ich kannte vorher bereits „Nation Alpha“ von Christin Thomas und auch hier konnte die Autorin mich schnell überzeugen allerdings diesmal mit etwas mehr Humor.

Caitlyn und Jonathan sind zwei sehr interessante und sympathische Protagonisten. Caitlyn hat nicht den besten Start in den neuen Fall, sie ist auffällig und auch ein wenig tollpatschig aber ich mag sie sehr. Auch ihre Entscheidungen im Verlauf der Geschichte finde ich sehr passend und mutig.
Jonathan kam mir Anfangs etwas eigenartig vor aber auch er konnte mich schnell überzeugen. Beide handeln gut nachvollziehbar und stimmig.

Die Geschichte um Caitlyn und Jonathan gefällt mir auf Anhieb und ich liebe diese Priese Humor und Romantik. Ich konnte gut in die Geschichte hinein finden und sie lies mich bis zum Ende auch kaum los. Ich habe sie förmlich verschlungen.Allerdings hätte sie auch ruhig noch etwas länger und ausführlicher sein dürfen.

Auch das Cover hat mir sehr zugesagt. Tolle Farben und die Anordnung, ich finde es absolut gelungen. Was auch absolut gelungen ist, sind die Illustrationen zu Beginn eines jeden Kapitels, einfach wunderschön. Mich konnte auch der Klappentext ansprechen, insgesamt eine absolut gelungene Verpackung.

 

Fazit:

Mir hat “Vampire, die bellen, beißen nicht“ richtig gut gefallen. Der Einstieg fiel mir leicht, die Geschichte konnte mich fesseln, die Protagonisten sind spitze und die Verpackung und Innengestaltung runden das Gesamtpaket ab. Allerdings hätte es auch gerne noch ausführlicher und länger sein dürfen aber die Geschichte ist rund. Ich kann „Vampire, die bellen, beißen nicht“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
WOW, runde Geschichte

 

Eure Claudia