“Wo wir uns finden” von Nicholas Sparks

“Wo wir uns finden” von Nicholas Sparks

28. Dezember 2018 Aus Von Claudia

Wo wir uns finden
Nicholas Sparks

Bei Heyne erschienen
Genre: Liebesroman

 

Inhalt:

Die 36-jährige Hope Anderson steht vor schicksalhaften Entscheidungen. Sie ist seit mehreren Jahren mit ihrem Partner zusammen, weiß aber nicht, ob er wirklich die Liebe ihres Lebens ist. Zusätzlich wurde bei ihrem Vater gerade eine tödliche Krankheit diagnostiziert, was schwierige Fragen für ihre eigene Zukunft aufwirft. Kurz entschlossen nimmt sich Hope eine Woche frei und zieht sich in das idyllische Strandhaus der Familie zurück, um Klarheit in ihr Leben zu bringen. Doch dann trifft sie den sympathischen Abenteurer Tru, der alles durcheinanderwirbelt. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, sie verbringen herrliche romantische Tage miteinander. Aber beide stehen unter dem Druck familiärer Verpflichtungen, die ihrer Beziehung entgegenstehen. Und so drohen Hope und Tru sich zu verlieren, bevor sie sich noch richtig gefunden haben …
[Quelle: https://www.randomhouse.de]

 

Meinung:

Schon der Einstieg war gelungen. Ich habe schon ein paar Bücher von Nicholas Sparks gelesen und auch hier hat er mich wieder zu Tränen gerührt.

Der Einstieg war eine Beschreibung wie er zu der Geschichte kam und alleine das fand ich schon total gelungen. In die eigentliche Geschichte konnte ich sehr gut hinein finden. Der Schreibstil von Nicholas Sparks ist einfach rund und passend. Ich wurde also quasi in die Geschichte hinein gesogen und sie ist so toll, so liebevoll und mitreißend und berührend, das ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte.

Zudem kamen die Protagonisten, die mir absolut sympathisch waren, vom ersten Augenblick an. Ich liebe Hope, die so natürlich ist. Allerdings finde ich das sie nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft, aber wer tut das schon.
Auch Tru, er ist unglaublich, konnte mich überzeugen. So liebevoll und authentisch. Ich finde es klasse das er trotz seiner Abstammung diesen Weg eingeschlagen hat. Er ist einfach fantastisch.

Die Geschichte insgesamt ist gelungen dargestellt. Die Szenen sind gekonnt beschrieben und ausgearbeitet. Für mich passt hier einfach alles. Es schien einfach zu perfekt. Und dann kommt was kommen muss. Aber auch der Schlag, ich kann es kaum anders sagen, ist perfekt. Es ist so real unt authentisch. Wie das Leben einmal spielt.
Ich habe „Wo wir uns finden“ sehr gerne gelesen. Es hat mich mitgerissen und ich habe mitgefiebert, mit geliebt, mit gelitten und auch mit gehofft. Mich konnte Die Geschichte umhauen und ich habe auch einige Tränen vergossen. Ein absolut großartiges Werk das mich sehr gut unterhalten konnte.

Das Cover und der Klappentext sind gekonnt gewählt. Mich konnte beides ansprechen und nach dem Beenden der Geschichte fand ich das Cover sogar noch passender. Eine runde Sache.

 

Fazit:

Mich konnte „Wo wir uns finden“ gänzlich packen, allein der Einstig ist schon gelungen. Die Protagonisten und auch die Geschichte an sich sind so authentisch und glaubwürdig, hier passt alles. Mich konnte die Geschichte packen und begeistern und ich kann „Wo wir uns finden“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Absolut authentisch

 

Eure Claudia