“Izara (3) – Sturmluft” von Julia Dippel

“Izara (3) – Sturmluft” von Julia Dippel

4. Februar 2019 Aus Von Claudia

Izara (3) – Sturmluft
Julia Dippel

Bei LoomLight erschienen
Genre: Romantik, Fantasy

 

Inhalt:

Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …
[Quelle: https://www.thienemann-esslinger.de]

 

Meinung:

Nach den großartigen beiden Teilen musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Anfangs war ich etwas irritiert aber das legte sich schnell und dann konnte ich voll und ganz abtauchen. Auch hier glänzt Julia Dippel wieder mit einem tollen Schreibstil und unglaublichen Ideen.

Ich war zu beginn etwas irritiert durch die „Flashbacks“ aber das legte sich recht schnell und dann konnte ich gut in die Geschichte hinein finden. Die Szenen waren gut ausgearbeitet und ich liebe die Szenen in denen etwas mehr los ist, so wie es gleich zu Beginn auch gut zur Sache geht.
Die Geschichte zog mich schnell in Ihren Bann übte aber nicht so die starke Anziehungskraft aus die ich von Izara gewohnt war, dennoch konnte ich das Buch recht schnell durchsuchten.
Hier waren einige Überraschungen mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte und das war auch gut so.
Insgesamt ist „Sturmluft“ eine tolle Unterhaltung mit allem was dazu gehört, etwas Drama und Liebe, Leid und Tod und überhaupt ist es sehr gelungen. Aber gefühlt sterben die Charaktere wie die Fliegen.
Auf jeden Fall bin ich nach diesem Ende sehr gespannt wie es weiter geht.

Die Protagonisten konnten überraschen. Ich kann nicht anders ich mag Ari sehr und ich fand sie in diesem dritten Teil unglaublich, was sie durchgestanden hat und welche Entscheidenden sie getroffen hat. Sie ist stark und mutig und ja, sie konnte mich auch überraschen.
Ich gebe zu ich bin ein Fan von Bel und das ändert sich auch in diesem Teil der Geschichte nicht, ja er ist mit Vorsicht zu genießen und ja er ist nunmal kein guter Kerl aber das macht ihn für mich so unglaublich reizvoll weil er bislang auch immer Entscheidungen getroffen hat die beiden dienen, ihm und Ari. Allerdings kann ich mir auch vorstellen das er mich noch überraschen wird.
Ja, ich habe ein Faible für die Bösewichte und das Tristan kein guter ist, ist ja auch bekannt aber er füllt seine Rolle super aus und zeigt was in ihm steckt, ich finde ihn sehr passend erarbeitet.

 

Fazit:

Mir hat das lesen von „Sturmluft“ Spass gemacht, hier sind einige aktionreiche Szenen, viele Entscheidungen und einige Überraschungen die mich gut unterhalten haben aber auch die Emotionen kommen hier nicht zu kurz. Ich habe „Sturmluft“ gern gelesen aber es zog mich nicht so stark in seinen Bann wie die Vorgänger aber ich kann „Sturmluft“ absolut empfehlen.

4 von 5 Bücher
Starker dritter Band

 

Eure Claudia