“Bienenwachs Werkstatt” von Petra Ahlert

“Bienenwachs Werkstatt” von Petra Ahlert

27. Februar 2019 Aus Von Claudia

Bienenwachs Werkstatt
Kerzen, Seifen, Kosmetik und Deko selber machen.
Petra Ahlert

Beim Landwirtschafts Verlag erschienen
Genre: Freizeit & Hobby

 

Inhalt:

Petra Ahlert, Imkerin und Inhaberin der Firma ‚‚Beeswax Alchemy“, führt in diesem Buch Schritt für Schritt durch die faszinierende Welt des Bienenwachses. Honigbienen produzieren das Wachs zum Wabenbau und zur Brutaufzucht. In diesem Buch zeigt sie, was Bastlerinnen und Bastler alles aus Bienenwachs selbst herstellen können – vom Lippenbalsam über Kerzen bis hin zu beschichtetem Stoff. Begonnen wird mit einer Einführung in die Herkunft, Geschichte und Verwendung des Bienenwachses. Danach gibt es Tipps und Techniken zur Verarbeitung von Bienenwachs zu nützlichen Produkten für den Alltag. Im großen Rezeptteil finden sich schließlich Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Rezepte für die Herstellung von Seife, Salben, Lotionen und vielem mehr.
[Quelle: www.buchweltshop.de]

 

Meinung:

Bienen sind äußerst nützliche Insekten und ich liebe den Geruch von Bienenwachs Kerzen. Da lag es für mich nahe mich einmal mit einem Buch auseinander zu setzen id dem ich mehr über Bienenwachs lernen kann.

Der Inhalt des Buches gliedert sich wie folgt:
Vorwort
Bienenwachs: Eine Einführung
Das Wachs
Kerzen
Pflegebalsam und Lotionen
Salben, Cremes und Peelings
Seifen
Bienenwachsprodukte für zu Hause
Bienenwachskunst
Inhaltsstoffeverzeichnis

Das Vorwort und auch die Einführung nehmen schon einen gewissen Raum ein aber das ist auch gut und wichtig. Hier erfährt man ein wenig über den Werdegang von Petra Alert und natürlich über das Wachs. Hier fiel mir schon direkt die optische Gestaltung auf, nun eigentlich schon beim Aufschlagen des Buches. Ich mag es sehr das es auf „natürlichem Papier“ bzw. auf Papier das natürlich aussieht gedruckt ist und auch die Farbwahl und Schriftart finde ich sehr stimmig und auffallend. Aber weiter zum Inhalt. Der kleine Exkurs zur Geschichte des Bienenwachses und auch die moderne Verwendung fand ich schon sehr aufschlussreich.

Weiter geht es mit dem Kapitel Das Wachs. Wie jedes weitere Kapitel auch startet es mit einer ansprechend gestalteten Doppelseite auf der sich ein großes Bild und auch einleitende Worte befinden. Hier ist auch nochmal eine kleine Übersicht zu finden was mich in diesem Kapitel erwartet. Die Unterscheidung der verschiedenen Wachsarten finde ich sehr wichtig und auch die nützlichen Tipps die hier aufgeführt sind sind sehr aufschlussreich.

In den weiteren Kapiteln geht es mehr um die Herstellung der Produkte. Die Beschreibungen sind leicht verständlich und nachvollziehbar. Die Bilder sind aussagekräftig und untermalen die Beschreibungen gekonnt. Die Materialien die benötigt werden sind in g und %- Angaben was ich sehr gelungen finde da ich so meine eigenen Mengenangaben gut errechnen kann. Den einzelnen Schritten konnte ich ebenso gut folgen. Auffällig aber nicht Erdrückend ist auch die Angabe über den Schwierigkeitsgrat, hier kann man sich langsam steigern.

Mir war bewusst das man mit Bienenwachs sehr viel anstellen kann aber nicht das es wirklich so vielseitig ist. Ich habe es genossen mich durch die Seiten zu blättern und die einzelnen Informationen aufzusaugen und ich habe richtig viel Lust bekommen mich auszuprobieren und selbst Erfahrungen zu sammeln.

Sehr informativ fand ich auch das Kapitel mit dem Inhaltsstoffeverzeichnis. Die Auflistung der einzelnen Zutaten mit den Inhaltsstoffen ist übersichtlich und gelungen hier sind zudem wichtige Informationen mit aufgeführt unter anderem Schmelzpunkte und besondere Eigenschaften.

Mir hat die „Bienewachs Werkstatt“ optisch und inhaltlich sehr gut gefallen und ich finde es für Interessierte sehr gelungen.

 

Fazit:

Insgesamt fand ich das Buch „Bienenwachs Werkstatt“ sehr gelungen. Ich habe mich gerne durchgewühlt. Habe vielen gelernt und habe ebenso richtig Lust mich auszuprobieren.
Die optische Darstellung ist gelungen und ansprechen und ebenso übersichtlich und gut nachvollziehbar. Für mich ein absolut gelungenes Werk für Interessierte. Ich kann die „Bienenwachs Werkstatt“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
Absolut gelungen

 

Eure Claudia