“Die jungen Königinnen” von Kendare Blake

“Die jungen Königinnen” von Kendare Blake

7. März 2019 Aus Von Claudia

Die jungen Königinnen
Short-Story
Kendare Blake

Bei blanvalet erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Die Vorgeschichte zu “Der schwarze Thron” über die Kindheit der Königinnen von Fennbirn.
Es gab eine Zeit, in der Mirabella, Arsinoe und Katharine noch nicht alles dafür getan hätten, den Thron zu erringen. Eine Zeit, in der sie nicht von rivalisierenden Herrscherhäusern darauf trainiert wurden, ihre Schwestern zu töten. Eine Zeit, in der sie einfach Schwestern waren. Dies ist die Geschichte der drei Königinnen bevor sie getrennt wurden, als sie sich noch lieben und beschützen durften. Und es ist die Geschichte ihrer Trennung, die Geschichte wie sie zu Rivalinnen bis auf den Tod wurden …
[Quelle: www.randomhouse.de]

 

Meinung:

Mir haben schon „Die Schwestern“ und „Die Königin“ sehr gut gefallen da musste ich die Vorgeschichte einfach lesen und der Schreibstil ist hier sehr angenehm und die Short-Story lässt sich flüssig lesen.

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen und ich konnte mich richtig gut in die Geschichte hinein finden. Die jungen Jahre der Königinnen sind sehr interessant und ergänzen die Hauptgeschichte sehr gut. Auch erfährt man hier einiges was man sonst nur erahnt.
Mir haben die unterschiedlichen Einblicke sehr gut gefallen und ich habe sie wirklich gerne gelesen. Die Geschichte ist recht kurz aber sehr informativ. Ich habe sie gerne gelesen und fühle mich auch gut unterhalten. Sie eignet sich gut als Start vor der Hauptgeschichte oder aber auch an dieser Stelle (nach den ersten beiden Bänden).

Das Cover passt super zu der Reihe und sieht ansprechend aus. Ebenso konnte mich der Klappentext sehr ansprechen obwohl ich ihn erst im Nachhinein gelesen habe da ich einfach gespannt war auf mehr.

 

Fazit:

„Die jungen Königinnen“ haben mir sehr gut gefallen und sind eine gelungene Ergänzung oder ein guter Start zu der Reihe „Der schwarze Thron“. Ich fühle mich gut unterhalten und bin jetzt noch neugieriger auf die Fortsetzung. Ich kann „Die jungen Königinnen“ absolut empfehlen.

5 von 5 Bücher
gelungene Ergänzung die Lust auf mehr macht

 

Eure Claudia