“Schlank mit Low-Carb für Berufstätige” von Andreas Meyhöfer und Diana Ludwig

“Schlank mit Low-Carb für Berufstätige” von Andreas Meyhöfer und Diana Ludwig

25. März 2019 Aus Von Claudia

Schlank mit Low-Carb für Berufstätige
60 Rezepte zum vorbereiten und mitnehmen
Andreas Meyhöfer, Diana Ludwig

Bei riva erschienen
Genre: Gesundheit & Ernährung

 

Inhalt:

Low-Carb für unterwegs

Die Macher der erfolgreichen Facebook-Seite »Low Carb Kompendium« zeigen dir in diesem Buch 60 neue Low-Carb-Rezepte. Sie wurden speziell für Berufstätige entwickelt, die sich für die Mittagspause Mahlzeiten vorbereiten möchten, um Low-Carb und lecker zu essen und nicht auf ungesundes Fast Food oder Kantinenessen zurückgreifen zu müssen. Dass Berufstätige oft wenig Zeit haben, wird berücksichtigt, denn viele der Rezepte sind sehr schnell vorbereitet. Ob Suppe, Salat, Muffins oder Pfannengerichte – mit den Rezepten kommt so schnell keine Langeweile auf, und das Abnehmen und Schlankbleiben klappt ganz nebenbei.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.low-carb-fans.de
[Quelle: www.m-vg.de]

 

Meinung:

Seit über einem Jahr ernähre ich mich nun erfolgreich Low-Carb. An diesen 60 neuen Rezepten konnte ich einfach nicht vorbei, vorbereiten und mitnehmen? Perfekt für meinen Partner und seine Mittagspause.

Bevor es allerdings an die Rezepte geht startet Das Buch mit einer Einleitung. Hier werden Fragen geklärt wie zum Beispiel „Warum Essen für unterwegs vorbereiten?“ und „Warum Low-Carb?“ aber auch andere spannende Themen werden angeprochen „Das Haltbarmachen von Lebensmitteln – eine alte Tradition“. Auf diesen über 30 Seiten werden schon viele Dinge gekonnt angesprochen. Sie sind gut erklärt und leicht verständlich. Gelegentliche Tipps sind sehr wertvoll. Ein sehr gelungener Einstieg der es auch Neueinsteigern leicht macht.

Der weitere Spannende Teil sind die Rezepte, diese unterteilen sich in:
Aufläufe
Suppen und Eintöpfe
Bratlinge, Frikadellen und Co.
Muffins
Pfannengerichte
Salate
Deserts

Die Rezeptseiten sind ansprechend gestaltet mit einem Bild von dem Endprodukt und auch mit gelegentlichen Tipps versehen. Hier findet man, wie gewohnt die Zubereitungszeit, die Menge, die Zutaten, die Nährwerte und die Beschreibung (So wird´s gemacht). Meine Nährwerte rechne ich mir, in der Regel, mit meinen genutzten Produkten aus aber so habe ich schon eine ganz grobe Richtung wohin die Reise geht.

Die Rezepte sind ansprechend und hier gibt es genügend Auswahl so dass jeder was finden sollte. Als erstes habe ich mich an den „Mascarponemuffins“ versucht, zwar habe ich es etwas abgeändert das ändert aber nichts an der Zubereitung an sich. Die Beschreibung ist passend und gut verständlich, die Mengen sind super und im Ergebnis habe ich sogar mehr raus bekommen als angegeben. Meine Muffins waren absolut lecker und sind leicht zu backen.

Insgesamt kann ich sagen das die Rezepte sehr durchdacht sind. Auch als Küchenneuling sind sie leicht nachvollziehbar. Von den angegebenen 60 Rezepten passen viele sehr gut zu meinen persönlichen Vorlieben daher werde ich sie nach und nach mal durch probieren.
Ich finde mit „Schlank mit Low-Carb für Berufstätige“ ist dem Team vom Low-Carb Kompendium eine super Ergänzung gelungen und das Buch eignet sich sogar für Neueinsteiger.

 

Fazit:

Mir hat „Schlank mit Low-Carb für Berufstätige“ sehr gut gefallen. Die Rezepte sind abwechslungsreich und leicht nach zu machen. Der Einstieg in das Buch ist gelungen und spricht viele spannende Themen an somit ist es auch sehr Einsteigerfreundlich. Kenner der Seite „Low-Carb Kompendium“ kommen kaum an diesem Buch vorbei und auch ich kann „Schlank mit Low-Carb für Berufstätige“ absolut empfehlen.

5 von 5 Magnolien
Einsteigerfreundlich

 

Eure Claudia