“Cat & Cole – Vergessene Wunden” von Emily Suvada

“Cat & Cole – Vergessene Wunden” von Emily Suvada

31. März 2019 Aus Von Claudia

Cat & Cole – Vergessene Wunden
Short Story
Emily Suvada

Bei Thienemann-Esslinger erschienen
Genre: Fantasy, Jugendbuch

 

Inhalt:

Eine kostenlose Kurzgeschichte zur spannenden “Cat & Cole”-Reihe.
Jun Bei, Cole, Anna, Leoben und Ziana sind keine normalen Kinder. Sie leben abgeschottet in dem Labor des berühmten Genetikers Lachlan Agatta, der an ihnen forscht, um einen Impfstoff gegen das ausgebrochene Virus zu finden.
Als aber eines Tages ein Mann und eine Frau der Cartaxus-Organisation auftauchen, scheint sich eine einzigartige Gelegenheit aufzutun: Sie bieten den Kindern einen Ausweg aus der Versuchshölle.
Doch eine von ihnen würde sogar diese einmalige Chance aufs Spiel setzen, um das zu bekommen, was sie will …
[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]

 

Meinung:

Eine Short-Story zu „Cat & Cole“? Daran kann ich nicht vorbei. Einen Einblick in die Kinder im Labor? Das ist doch zu spannend. Tatsächlich liest sie die Kurzgeschichte sehr flüssig und gut. Ich bekomme hier einen kleinen Einblick in jedes der Kinder und erhalte damit eine sehr gelungene Ergänzung zu der „Cat & Cole“-Reihe.

Die Szenen die hier beschrieben wurden gefallen mir sehr gut und ich konnte mir ein gutes Bild machen. Außerdem fand ich es sehr gelungen einen Einblick in jedes der Kinder zu bekommen. Leider war die Short-Story wirklich sehr kurz. Sie liest sich schnell und flüssig und weckt in mir die Lust auf mehr. Zum Glück geht die Hautgeschichte in kürze weiter.
Für zwischendurch absolut geeignet.

 

Fazit:

Mir hat die Schort-Story „Vergessene Wunden“ sehr gut gefallen. Ich mag die Einblicke in die Kinder ebenso wie den Schreibstil. Insgesamt ist es sehr gelungen aber auch wirklich kurz. Ich hätte mir hier deutlich mehr gewünscht aber dafür bin ich jetzt richtig neugierig auf die Hautgeschichte. „Vergessene Wunden“ eignet sich hervorragend für Zwischendurch und ist absolut empfehlenswert.

5 von 5 Magnolien
absolut gelungen aber auch sehr kurz

 

Eure Claudia