“The Horus Heresy 03: Galaxis in Flammen” von Ben Counter

“The Horus Heresy 03: Galaxis in Flammen” von Ben Counter

2. April 2019 Aus Von Claudia

The Horus Heresy 03: Galaxis in Flammen
Ben Counter
Gelesen von Tom Jacobs

Bei Eins A Medien erschienen
Genre: Science Fiction
Lesung: ungekürzt 11 Stunden 24 Minuten
Die Buchausgabe ist Bei Games Workshop/Black Library erschienen

 

Inhalt:

Die Häresie wird offenbart

Nachdem er auf wundersame Weise von den schweren Wunden genesen ist, die er auf Davin erlitt, führt Kriegsherr Horus die siegreichen imperialen Streitkräfte nach Istvaan III.
Diese nie dagewesene Allianz zwischen den Legionen der Sons of Horus, Death Guard, World Eaters und Emperors- Children scheint mehr als ausreichend, um die armselige Verteidigung der Sterblichen zu überrennen – erscheint in dieser Stärke sogar übertrieben.

Garviel Loken und seine loyalen Brüder stellen ihre persönlichen Zweifel zurück und führen ihre Kompanien auf die Oberfläche; dort erkennen sie die gesamte schreckliche Wahrheit: Der legendäre Krieg, der als die Horus-Häresie bekannt werden wird, beginnt mit dem schlimmsten Akt des Verrats, den man sich vorstellen kann… [Quelle: www.einsamedien.de]

 

Meinung:

Nachdem ich die ersten beiden Bücher von „The Horus Heresy“ schon gehört habe musste ich natürlich auch wissen wie es weiter geht. Auffällig hier war natürlich der Verrat aber auch die Brutalität die er mit sich bringt.

Die Geschichte geht weiter und auch hier ist es wieder dramatisch und von Verrat und Brutalität geprägt, ich finde es sehr spannend und es wirkt sehr stimmig.
In die Geschichte konnte ich schnell hinein finden der Einstieg ist sehr gelungen. Auch konnte sich die Spannung gut aufbauen und halten. Am Ende weiß ich zwar wie es um diese Schlacht geht aber ich habe umso größere Lust auf mehr.

Die Protagonisten sind sehr gelungen, ich finde sie passend dargestellt und sie sind alle sehr glaubwürdig. Natürlich habe ich meine Lieblinge von denen ich gar nicht genug bekommen konnte, Garviel Loken zum Beispiel konnte mich wieder absolut überzeugen.

Auch die Ausarbeitung der einzelnen Szenen ist sehr gelungen. Die Beschreibungen passen und ich konnte sie mir leicht und gut vorstellen. Besonders die Kampfszenen haben es mir sehr angetan denn sie sind sehr Detailiert.

Die Sprecherleistung von Tom Jacobs ist sehr rund. Er spricht dramatisch wo es sein muss und seine Interpretationen der einzelnen Charaktere ist auch passend und gelungen. Ich würde gerne weiter Hörbücher von „The Horus Heresy“ mit ihm hören.

Insgesamt konnte mich dieser dritte Teil sehr gut unterhalten. Ich war neugierig und schockiert überrascht und ich habe mit gefiebert.  Nun hoffe ich das die Reihe weiter verfolgt wird denn es sind ja noch ein paar Fragen offen.

 

Fazit:

Mir hat „Galaxis in Flammen“ sehr gut gefallen. Sei es die Geschichte an sich oder auch die Sprecherleistung die mich absolut überzeugen konnte. Es ist spannend, dramatisch und brutal aber in sich sehr stimmig. Mir macht es unglaubliche Lust auf mehr. Ich kann „Galaxis in Flammen“ absolut empfehlen aber Achtung hier handelt es sich um den dritten Teil.

5 von 5 Magnolien
Spannend, dramatisch, brutal

 

Eure Claudia