“Königin der Monster” von Nika S. Daveron

“Königin der Monster” von Nika S. Daveron

14. Mai 2019 Aus Von Claudia

Königin der Monster
Nika S. Daveron

Bei Papierverzierer Verlag erschienen
Genre: Fantasy. Young Adult

 

Inhalt:

Lena Arimont hat eher ungewöhnliche Freunde. Zum Beispiel den Serienkiller Ridgeway, den Dämon Kezramon und den Voodoo-Hexer Cobalt.
Denn Lena ist anders als die anderen. Ihre höchst lebendige Fantasie erweckt jeden Bösewicht aus Büchern oder Filmen zum Leben, wodurch sie fortan in ihrer Welt herumgeistern. Mittlerweile hat sie sich daran so gut wie gewöhnt und lebt ein fast normales Leben – auch wenn die Themen, die Lena mit ihren Freunden bespricht, ein bisschen düsterer sind, als die der anderen Achtzehnjährigen in ihrer Abschlussklasse.
Doch als eines Tages Matteo in ihr Leben stolpert, steht Lenas Kleinstadtleben plötzlich Kopf. Denn Matteo ist Dämonenjäger. Und er sieht verdammt gut aus.
[Quelle: Amazon]

 

Meinung:

„Königin der Monster“ macht Spass, der Schreibstil ist angenehm locker, leicht und flüssig. In die Geschichte konnte ich sehr schnell hinein finden und ich fand sie sehr amüsant und spannend.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen, Lena ist ein Horrormädchen aber super sympathisch und sie liebt ihre Monster, das merk man gut, sie hat Herz und konnte mich leicht überzeugen.
Ebenso leicht fiel es Matteo mich zu überzeugen obwohl er doch etwas bevormundend ist, so ist seine Veränderung doch sehr gelungen, am Ende mag ich ihn richtig gern.

Der Einstieg wurde mir hier sehr leicht gemacht, der Schreibstil fordert es fast heraus das Buch in einem Rutsch zu verschlingen. Das Buch liest sich sehr flüssig und die Spannung baut sich gut auf.
Was ich allerdings ein wenig schade finde sind die 16 Monster die bei Lena wohnen aber nur wenige wurden hier eingebunden, ich hätte gerne noch mehr „live“ erlebt.
Mich konnte die Geschichte sehr gut unterhalten ich durfte mich ein winzig kleines bisschen gruseln und ich durfte mitfiebern, es wurde sogar emotional. Insgesamt bin ich sehr froh mit der Geschichte die sehr gelungen ist. Ich habe „Königin der Monster“ gerne gelesen und würde mich sogar über mehr freuen.

Das Cover ist sehr ansprechend und hat mich auf Anhieb gelockt, ebenso wie der Klappentext der ebenfalls gelungen ist.

 

Fazit:

Mir hat „Königin der Monster“ sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig, locker und leicht und hat mich einfach mitgerissen. Die Geschichte ist spannend und bietet auch was auf der emotionalen Ebene. Insgesamt fühle ich mich gut unterhalten und könnte mir sogar mehr vorstellen. Ich kann „Königin der Monster“ absolut empfehlen.

4 von 5 Magnolien
Macht Spass und reißt einen mit

 

Eure Claudia