“Papierdesign – Aus alten Büchern, Packpapier & Eierkartons” von Angelika Kipp

“Papierdesign – Aus alten Büchern, Packpapier & Eierkartons” von Angelika Kipp

9. August 2019 Aus Von Claudia

Papierdesign – Aus alten Büchern, Packpapier & Eierkartons
Angelika Kipp

Bei Christopherus Verlag erschienen
Genre: Hobby, kreatives Gestalten

 

Inhalt:

Das besondere Design Wandschmuck, Kugeln, Kränze, Hüllen für Vasen und Blumentöpfe, Blüten. Diese Deko-Objekte entstehen aus Seiten aus alten Büchern sowie mit Elementen aus Eierkarton und Packpapier. Sie überzeugen durch ihre ganz spezielle reduzierte Optik. Als Grundformen werden ganz einfach Pappe, Pappröhren oder Styroporformen verwendet. So sind diese Dekorationen schnell, leicht und preiswert herzustellen – eine rundum tolle Sache.
[Quelle: verlagshaus24.de]

 

Meinung:

Seit Jahren bastle ich immer mal wieder mit Papier und die Werke auf dem Cover haben mir jede menge interessanten Input versprochen.
Zu Beginn im Abschnitt „Material & Grundtechniken“ wird im Prinzip schon alles verraten und wie ich finde nicht besonders eingängig. Einige Beschreibungen wie die Beschreibungen der Papierröllchen und Spitztüten brauchen nicht viele Worte, hier reichen die gewählten und die kleine Abbildung durchaus aus, mit der Beschreibung zu den Blüten tat ich mich etwas schwerer und hätte mir hier etwas mehr gewünscht, die Abbildungen fand ich hierzu nur wenig hilfreich.

Weiter geht es mit den zwanzig Projekten, nicht besonders üppig aber ein guter Start und ein interessanter Einblick. Im hinteren Bereich sind für einige Projekte Vorlagen zu finden, der Fundort ist in der Anleitung aufgeführt. Die Bilder der fertigen Werke finde ich sehr ansprechend und sie machen mich durchaus neugierig die Projekte nach zu basteln. Auch der eine und andere Tipp ist hier zu finden. Die Materialliste passt ebenso aber die Anleitungen finde ich auch hier etwas dürftig. Alleine der Verweis auf die Anleitungen im Startbereich finde ich unglücklich. Das Blättern finde ich etwas lästig, das entfällt natürlich wenn man die Anleitungen zu Beginn verinnerlicht hat.

Mir gefallen die Projekte durchaus und die Ansprechenden Bilder machen mir Lust aufs ausprobieren. Mit der Anleitung Ansich bin ich nicht ganz zufrieden. Für den einen oder anderen mag dieser doch minimalistischere Stil kein Problem sein aber ich habe eine Vorliebe für Idiotensichere Anleitungen.
Durch den „Blick ins Buch“ kann man einen Blick auf einen Teil der Grundtechniken werfen. Nutze diesen Einblick.

 

Fazit:

Die Projekte in „Papierdesign“ sind interessant und machen mir durchaus Lust aufs ausprobieren, die Anleitungen als solche aber leider weniger. Ich habe hier eindeutig eher eine Vorliebe für „Idiotensichere“ Beschreibungen, diese finde ich etwas zu minimalistisch. Das eine und andere Dekoelement konnte ich aber für mich nach arbeiten. Ich kann „Papierdesign“ sehr empfehlen. Nutze aber auf jeden Fall die Möglichkeit „Blick ins Buch“.

4 von 5 Magnolien
interessante Projekte werfe vorher einen „Blick ins Buch“

 

Claudia