“Dörren in Rohkostqualität” von Ute Ludwig

“Dörren in Rohkostqualität” von Ute Ludwig

4. September 2019 Aus Von Claudia

Dörren in Rohkostqualität
Kochen und backen unter 42 °C
Ute Ludwig

Bei Ulmer erschienen
Genre: Gesundheit & Ernährung

 

Inhalt:

Alles, was das Herz begehrt: Dörren bei maximal 42 °C bietet eine bunte Palette an Möglichkeiten, Speisen in Rohkost-Qualität zuzubereiten. Ob Brote, süßes Gebäck, Gemüse-Chips, Pizza oder Burger, mit einem Dörrofen lassen sich Rohkost-Gerichte der besonderen Art zubereiten – köstlich, gesund und schonend zugleich. Ute Ludwig – Bloggerin und Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt Rohkost – führt in die Techniken des rohen Dörrens ein, gibt wertvolle Praxistipps und stellt 100 himmlisch leckere Rezepte vor: 100% raw und vegan. Machen Sie den Dörrofen zu Ihrem liebsten Küchenhelfer und entdecken Sie die verlockende Welt der Gourmet-Rohkost – für eine naturbelassene Ernährung ganz ohne Verzicht.
[Quelle: https://www.ulmer.de ]

 

Meinung:

Ich habe schon seit einiger Zeit einen Dörrautomaten bei mir in der Küche stehen und daher fand ich dieses Buch sehr interessant.
Das Buch gliedert sich wie folgt:
Was ist Rohkost – eine kleine Einführung
Roh dörren – die Basics
Gerätekunde
Zubehör und weitere Geräte rund um das Dörren
Tipps & Tricks für die Praxis
Verwendete Zutaten
Basics für jeden Tag
Rezepte aus den Bereichen:
Frühstück,
Hauptspeisen,
Brote und Cracker,
Süßes Gebäck,
Knabbern, snacken, naschen,
Gewürze, Kräuter, grünes Pulver,
Feiern rund um das Jahr
Service

Die Einleitungen und Basics sind sehr gelungen. Gut verständlich und nachvollziehbar außerdem mit ansprechenden und aussagekräftigen Bildern untermalt. Auch wichtige Hinweise sind hier in unterlegten Bereichen zu finden. Ebenso eine kurze Übersicht über Dörrzeiten.
Mir hat dieser einleitende Teil bereits gut gefallen und ich dachte mehrfach, das hätte ich gerne schon vorher gewusst.

Ebenso gelungen und ansprechend ist der Rezept-Bereich. Hier finden sich die Rezepte die in die einzelnen Kategorien unterteilt sind. Die Bereiche starten mit einer Doppelseitig gestalteten Seite, diese Bilder sind ebenso ansprechend wie die Bilder der Speisen die die einzelnen Rezepte untermalen.
Hier finden sich, Angaben zu den Zutaten und die Zubereitung ebenso wie kleine aber wertvolle Hinweise.
Die Rezepte sind abwechslungsreich, ich hätte nicht gedacht das ich so viele Möglichkeiten habe. Das eine und andere Rezept war mir in groben Zügen schon bekannt, z. B. Das Fruchtleder aber ich finde hier so viele Ideen mehr. Die Rezepte sind leicht nachvollziehbar und ich werde mich sicher noch weiter durch probieren. Genug Auswahl ist vorhanden.

 

Fazit:

Mir hat „Dörren in Rohkostqualität“ sehr gut gefallen, ich wusste gar nicht das so viel möglich ist. Die Basics und die Rezepte sind nachvollziehbar, ansprechend und abwechslungsreich. Die Abbildungen ebenso. Ich kann „Dörren in Rohkostqualität“ absolut empfehlen. Das Buch hätte ich gerne schon vor dem Kauf des Dörrautomaten gehabt.

5 von 5 Magnolien
Sehr gelungene Grundlage

 

Claudia