“Der Fluch der Rose” von Nina Hirschlehner

“Der Fluch der Rose” von Nina Hirschlehner

6. September 2019 Aus Von Claudia

Der Fluch der Rose
Nina Hirschlehner

Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Drei Rosen, drei Sprüche. Liebe, Leben oder Tod – welchen wirst du wählen?

Nach dem Tod ihrer Großmutter entdeckt Scarlett ungeahnte Kräfte in sich. Plötzlich hat sie die Gabe, über die drei größten Mächte der Erde zu verfügen: Die Liebe, das Leben und den Tod. Doch trotz ihrer besonderen Gaben findet sie sich schnell in einer Zwickmühle wider. Denn ein ganz spezieller Zauber ist mächtig schief gegangen …
[Quelle: Amazon]

 

Meinung:

„Der Fluch der Rose“, ein Spin Off zur „Dark Spells“-Reihe und auch hier überzeugt Nina Hirschlehner mit ihrem Schreibstil.
Ich muss gestehen den Anfang fand ich etwas holprig aber das legte sich recht schnell und dann konnte ich nicht anders und habe das Buch in einem Rutsch durch gelesen.
Die Einblicke die Scarlett mir hier gewährt hat und das Wiedersehen mit Savannah haben mich gut unterhalten. Die Konstellation der Charaktere und die Geschichte als solches sind abwechslungsreich und interessant. Den Verlauf fand ich sehr passend.

Mir hat Scarlett sehr gut gefallen. Sie ist sympathisch und ihre Entwicklung hat mir sehr gefallen. Sie macht nicht alles richtig aber ihre Entscheidung am Ende passt sehr gut zu ihrem Naturell.
Ebenso stimmig wie Scarlett ist auch Savannah die ja bereits durch die Reihe bekannt ist aber auch falls nicht zeichnet sich hier ein interessantes Bild der Hexe.
Aber auch die Charakter um Scarlett herum waren sehr abwechslungsreich und gelungen. Auch wenn nicht alle sympathisch waren, so waren sie sehr stimmig.

Das Cover passt gut zu der Geschichte und ist ansprechend gestaltet, ebenso wie der Klappentext der mich neugierig gemacht hat.

 

Fazit:

Ein Spin Off zur „Dark Spells“-Reihe das mir sehr gefallen hat. Ich mochte diesen kleinen Ausflug in die Bar sehr auch wenn ich leichte Startschwierigkeiten hatte. Insgesamt wurde ich gut unterhalten mit stimmigen Protagonisten und einer stimmigen Handlung. Ich kann „Der Fluch der Rose“ sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
gelungenes Spin Off

 

Claudia