“Chroniken der Unterwelt 2: City of Ashes” von Cassandra Clare

“Chroniken der Unterwelt 2: City of Ashes” von Cassandra Clare

18. September 2019 Aus Von Claudia

Chroniken der Unterwelt 2: City of Ashes
Cassandra Clare

Bei Goldmann erschienen
Genre: Fantasy

 

Inhalt:

Clary glaubte, sie wäre ein ganz normale junge Frau – bis sie unter dramatischen Umständen erfuhr, dass sie eine Schättenjägerin ist, Teil einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Vampire, Werwölfe, Hexenmeister: Clary würde ihrem neuen Leben allzu gern den Rücken kehren. Doch die Unterwelt ist nicht bereit, sie gehen zu lassen. Dafür sorgt auch das starke Band zu ihren neuen Freunden, ihrer neugefundenen Familie. Und als Jace, der ihr mehr als einmal das Leben gerettet hat, in tödliche Gefahr gerät, stellt sich Clary schließlich ihrem Schicksal – und einem erbitterten Kampf gegen die Kreaturen der Nacht …
[Quelle: https://www.randomhouse.de ]

 

Meinung:

„City of Ashes“ ist der zweite Band der „Chroniken der Unterwelt“ und konnte mich mit seinem Schreibstil begeistern. Der Einstieg fiel mir sehr leicht und die Geschichte konnte mich schnell packen.
Auch wenn ich die Chroniken als Serie bereits kenne konnte ich mir die Szenen hier sehr gut vorstellen. Die Beschreibungen sind gelungen und sehr gut nachvollziehbar. Die Spannung baut sich gut auf und hält sich auch über Längen. Ich mag ebenso die Atmosphäre und besonders die Szenen in denen es etwas mehr zur Sache geht finde ich sehr gelungen.
Mir fiel das Lesen sehr leicht und ich habe die Zeit sehr genossen. Nun bin ich aber auch sehr gespannt wie es mit dem dritten Band weiter geht.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen, vor allem Clary finde ich sehr sympathisch aber auch bei Jace ist eine Entwicklung gut auszumachen, er wirkt nicht mehr ganz so arrogant wie zu Beginn. Insgesamt finde ich die Gruppe um Clary sehr abwechslungsreich und authentisch.

Das Cover ist sehr passend gestaltet und ich mag die Darstellung auf dem Buchrücken sehr, die ergänzt und passt sehr gut zu dem ersten Band. Ebenso der Klappentext ist ansprechend und macht neugierig, wer aber schon bei Band eins, „City of Bones“ kannte und liebte wird sich von dem Klappentext eh nicht beeindrucken lassen.

 

Fazit:

„City of Ashes“ ist ein gelungener zweiter Band der „Chroniken der Unterwelt“ und überzeugt mit dem gelungenen Schreibstil und einer Geschichte die ich sehr stimmig und spannend finde. Wer Band eins schon mochte wird an „City of Ashes“ nicht vorbei kommen. Ich kann „City of Ashes“ absolut empfehlen.

5 von 5 Magnolien
absolut gelungener zweiter Band

 

Claudia