“Die Dunklen Mächte 3: Queen of Air and Darkness” von Cassandra Clare

“Die Dunklen Mächte 3: Queen of Air and Darkness” von Cassandra Clare

20. November 2019 Aus Von Claudia

Die Dunklen Mächte 3: Queen of Air and Darkness
Cassandra Clare
Gelesen von Simon Jäger

Bei Der Hörverlag erschienen
Genre: Fantasy
Lesung: ungekürzte Lesung (Laufzeit: 34h 39)
Die Buchausgabe ist bei Goldmann erschienen

 

Inhalt:

Das überragende Finale von Cassandra Clares Chroniken der Dunklen Mächte
Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotene Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht …
[Quelle: https://www.randomhouse.de/ ]

 

Meinung:

„Queen of Air and Darkness“ ist der dritte und finale Band von „Die dunklen Mächte“. Ich habe diesen Teil als Hörbuch-Ausgabe genossen.
Mir hat der Einstieg sehr gut gefallen und er ist mir auch gut gelungen. Hier gibt es, wie gewohnt, einige Baustellen die die Blackthorns zu bewältigen haben. An mehrere Fronten ist hier was los. Der Einblick in die unterschiedlichen Charaktere vermittelt einen wirklich guten Überblick und Einblick.

Die Geschichte verläuft insgesamt sehr spannend und ist durchaus fesselnd. Die Angabe der fast 35 Stunden ist allerdings auch ein wenig erschlagend, dennoch lohnt sich jede einzelne Minute.

Auch das wiedersehen mit den alten Bekannten hat mir sehr gut gefallen und diese Begegnungen runden die Geschichte sehr gekonnt ab.

Mir haben hier ebenfalls die Protagonisten gefallen. Natürlich Emma und Julian, die einiges ertragen und durchmachen sich aber auch interessant und passend entwickeln. Aber auch die Einblicke in die Antagonisten haben mir sehr gefallen. Auch wenn ich sie nicht unbedingt mag so sind Sarah und Konsorten doch sehr gelungen und passend.

Ebenfalls sehr überzeugend ist Simon Jäger als Sprecher. Auch hier konnte er den Charakteren Leben einhauchen und seine Leistung und durchweg überzeugend. Die Emotionen und unterschiedlichen Charaktere kommen sehr gut rüber und ihm ist es ebenfalls gelungen mich zu fesseln und mir Bilder in den Kopf zu zauber.

Das Cover und der Klappentext sind passend und sehr ansprechend. Mir gefällt das Cover sehr gut auch wenn ich es nicht ganz stimmig zu den anderen beiden Darstellungen finde, das Kleid ist doch sehr dominant und auffallend. Dennoch ergibt es ein rundes Gesamtbild.

 

Fazit:

Mir hat „Queen of Air and Darkness“ in der Hörbuch-Ausgabe sehr gut gefallen. Die fast 35 Stunden sind beängstigend aber sie lohnen sich auf jeden Fall denn hier ist auch unglaublich viel los. Die Spannung baut sich gut auf und hält sich durchgehend. Ich kann das Finale der Trilogie absolut empfehlen.

5 von 5 Magnolien
Ein runder und sehr Spannender Abschluss

 

Eure Claudia