“Land of Stories – Das magische Land 1: Die Suche nach dem Wunschzauber” von Chris Colfer

“Land of Stories – Das magische Land 1: Die Suche nach dem Wunschzauber” von Chris Colfer

30. Dezember 2019 Aus Von Claudia

Land of Stories – Das magische Land 1: Die Suche nach dem Wunschzauber
Chris Colfer
Gelesen von Rufus Beck

Beim Argon Verlag erschienen
Genre: Jugendbuch, Kinderbuch (ab 10 Jahre)
Lesung: ungekürzte Lesung 12h, 56min
Die Buchausgabe ist bei Fischerverlage erschienen

 

Inhalt:

Die Suche nach dem Wunschzauber
Als Alex und ihr Bruder Conner ein altes Märchenbuch geschenkt bekommen, machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Das Buch ist ein Portal in eine magische Welt! Sie treffen Schneewittchen, Dornröschen, ein böses Wolfsrudel und viele andere Figuren – die alten Geschichten, die ihnen ihre Großmutter immer erzählt hat, sind wirklich passiert! Doch nicht alle Lieblingscharaktere sind so, wie die Kinder sie sich vorgestellt haben. Rotkäppchen beispielsweise ist eine richtige Zicke! Alex und Conner kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Aber vor allem müssen sie in ihre eigene Welt zurück. Sie brauchen dringend einen Wunschzauber, und dafür müssen die Kinder über Schlossmauern klettern, ins Land der Meerjungfrauen tauchen – und ganz nebenbei das Märchenland retten.
[Quelle: https://www.argon-verlag.de/ ]

 

Meinung:

„Die Suche nach dem Wunschzauber“ ist eine niedliche Geschichte und für das angegebene Alter (10 Jahre) sehr angemessen. Mir hat die Geschichte durchaus gefallen auch wenn es mir stellenweise doch etwas langatmig vorgekommen ist.

Der Einstieg ist mir leicht gefallen und die Sprache/Schreibstil ist sehr gelungen und Altersgerecht. Es gab immer wieder Momente die mich so richtig packen konnten allerdings hielt es sich leider nicht die ganze Geschichte hinweg. Einige Überraschungen hat die Geschichte durchaus parat ebenso wie brenzliche Situationen die von den Protagonisten gut gemeistert wurden. Gegen Ende zog es wieder deutlich an und konnte mich dann ebenfalls gut fesseln. Auf die Fortsetzungen bin ich durchaus gespannt.

Mir haben die Protagonisten Alex und Conner sehr gefallen. Vor allem wie Alex und Conner die Aufgaben gemeistert haben war sehr gelungen und auch überraschend. Conner habe ich total unterschätzt, in ihm steckt deutlich mehr als es Anfangs vermuten lässt. Aber auch Alex hat einiges zu bieten. Beide sind sehr sympathisch und gelungen ausgearbeitet.

Rufus Beck als Sprecher hat seine Aufgabe hervorragend gemacht. Er hat der Geschichte und den Protagonisten Leben eingehaucht und blieb dabei äußerst natürlich. Ich konnte seiner Stimme gut lauschen und habe den Ausflug mit ihm sehr genossen. Es waren sehr angenehme Stunden und sehr gelungene Interpretationen der einzelnen Charaktere.

Das Cover und der Klappentext haben mich neugierig gemacht, sie sind ansprechend und gelungen. Die Gestaltung gefällt mir sehr gut.

 

Fazit:

Trotz einiger Stellen in der mich die Geschichte nicht ganz mitgerissen hat ist „Die Suche nach dem Wunschzauber“ eine sehr schöne, spannende und altersgerechte Geschichte. Die Hörbuch-Ausgabe ist gelungen und man kann ihr leicht folgen. Die Protagonisten ebenso wie die Geschichte an sich konnten mich überraschen. Ich kann „Die Suche nach dem Wunschzauber“ sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
Altersgerecht mit einigen Überraschungen

 

Eure Claudia