“Stranger’s Offer” von C. R. Scott

“Stranger’s Offer” von C. R. Scott

27. April 2020 Aus Von Claudia

Stranger’s Offer
C. R. Scott

Genre: Liebesroman

 

Inhalt:

Gehe nie mit einem Fremden mit. Hast du das nicht schon als kleines Mädchen gelernt?

So viel Pech muss man erst mal haben! Als Laura an einer Raststätte Pause macht, wird sie nicht nur von zwielichtigen Truckern begutachtet, sondern ihr wird auch noch vor der Nase das Auto gestohlen! Lediglich der attraktive Harvey nimmt sie in Schutz. Sie unterhalten sich im Diner und kommen sich näher, stellen sogar fest, dass sie in dieselbe Richtung weiterwollen. Als er ihr anbietet, sie in seinem LKW mitzunehmen, hört Laura auf ihr Bauchgefühl und sagt kurzerhand ja. Auch während der Fahrt bedrängt er sie keineswegs, trotzdem stimmt irgendetwas nicht. Harvey mag so einiges in seinem Leben getan und erreicht haben, aber ein langjähriger Trucker, wie er zu sein behauptet, ist er nicht. Worauf hat sie sich da eingelassen?

Abgeschlossener Liebesroman mit heißen Szenen und Happy End. Entspricht 265 Taschenbuchseiten.
[Quelle: Amazon.com]

 

Meinung:

Mein erstes Buch von C. R. Scott und der Schreibstil gefällt mir gut. Die Geschichte liest sich flüssig und die Ereignisse sind gut ausgearbeitet.

Der Einstieg fiel mir leicht und er war auch spannend gestaltet. Im weiteren Verlauf empfand ich die Geschehnisse etwas schleppend aber notwendig. Gegen Ende kam aber nochmal etwas mehr Spannung und Erwartung auf. Insgesamt kann ich aber sagen das die Geschichte um Laura und Harvey recht interessant und stimmig ist. Mit Dramatik, Missverständnissen und auch Gefühl. Hier bekommt ich als Leser ein stimmiges Gesamtpaket was durchaus zu unterhalten weiß.

Die Protagonisten Laura und Harvey haben mich schnell überzeugen können wobei Laura hier deutlich leichter zu durchschauen ist. Um Harvey weht eher eine Wolke voller Geheimnisse, ich konnte mir zwar das eine oder andere im voraus schon vorstellen aber dennoch ist die „Auflösung“ sehr gelungen.

Das Cover ist romantisch und gelungen. Es passt auch durchaus zum Stil der Autorin, für den Roman hätte ich es nicht zwingend gewählt weil es mir zu wenig zur Geschichte passt. Den Klappentext finde ich sehr passend und er mach Lust auf die Geschichte.

 

Fazit:

Mir hat „Stranger’s Offer“ gefallen, trotz der Längen die ich empfunden habe konnte die Geschichte mich gut unterhalten. Die Protagonisten sind interessant und zum Teil mit Geheimnissen behaftet das passt sehr gut ins Gesamtpaket. Ich kann „Stranger’s Offer“ sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
Ich fühle mich trotz Längen gut unterhalten

 

Claudia