“Escape Adventures HORROR: Von Voodopuppen und Blutopfern” von Sebastian Frenzel, Simon Zimpfer

“Escape Adventures HORROR: Von Voodopuppen und Blutopfern” von Sebastian Frenzel, Simon Zimpfer

30. Mai 2020 Aus Von Claudia

Escape Adventures HORROR: Von Voodopuppen und Blutopfern
Sebastian Frenzel, Simon Zimpfer

Bei Frechverlag erschienen
Genre: Spielbuch, Erwachsene, Horror

 

Inhalt:

GRUSEL FÜR ERWACHSENE: DAS ESCAPE-ROOM-SPIEL ALS INTERAKTIVES BUCH FÜR JUNGE ERWACHSENE UND FANS

Nehmt euch in Acht, dieser Escape Room wird das Blut in euren Adern gefrieren lassen! Blutrausch, Sumpfleichen, Geister mit hässlichen Fratzen – das perfekte Szenario für alle, die ein wenig Horror vertragen können. Werdet ihr überleben und den Exit aus dem schaurigen Abenteuer finden? Ihr könnt dem Bösen nur entkommen, wenn ihr alle Rätsel löst und das Geheimnis von Voodoopuppen und Blutopfern lüftet. Die XXL-Mystery-Map weist euch den Weg durch den verfluchten Wald, einen Sumpf voller Gefahren und viele entsetzliche Orte mehr.

Mehr Story, mehr Interaktion, mehr Escape Room! In den Escape Adventures steht das Erlebnis an erster Stelle. Spielt alleine oder mit Freunden und löst alle Rätsel, bevor die Zeit abgelaufen ist. Das Buch wird beschrieben, zerschnitten und beklebt! Merkwürdige Gegenstände bringen euch an die Grenzen eures Verstandes. Doch wer um die Ecke denken kann, gewinnt! Worauf wartet ihr noch? Eine Welt voller Horror, Geister und blutiger Gefahren wartet auf euch!

Das perfekte Spiel für alle Escape-Room-Fans ab 16 Jahren!

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Spieler: 1–4
Spieldauer: 90–120 Minuten
Ab 16 Jahren
[Quelle: https://www.topp-kreativ.de/]

 

Meinung:

Mit „Von Voodopuppen und Blutopfern“ habe ich meinen ersten richtigen Kontakt mit einem Spielbuch. Gereizt hat mich das „Thema“ allerdings schon länger. Hier hat mich vor allem angesprochen das es nicht für Kinder ist.

In den vorderen Klappen befindet sich bereits die Anleitung. Es ist wichtig das diese zuerst gelesen wird. Außerdem findet sich hier auch eine versiegelte Karte die sehr toll gestaltet ist. Auch die Innenseiten sind von der Gestaltung her sehr gelungen.

Mit der Lösung einiger Aufgaben hatte ich allerdings so meine Schwierigkeiten. Dieses Buch ist mit der Schwierigkeit „mittel“ ausgezeichnet und meiner Ansicht nach nichts für blutige Anfänger. Leider hatte ich das vorher nicht ganz beachtet, bzw. mich wohl doch ein wenig überschätzt. Dadurch das ich nicht so flüssig „durchkniffeln“ konnte fehlte mir es ein wenig an Spielspass. Es war dennoch ein interessantes Erlebnis.

Auch die Punkte und Auswertung auf der hinteren Klappe finde ich sehr passend.

 

Fazit:

Ein interessantes Erlebnis allerdings ist es nichts für blutige Einsteige. Die Schwierigkeitsangabe „mittel“ ist passend. Mit hat die Gestaltung sehr gefallen aber der Spielspass kam mir etwas abhanden. Dennoch kann ich „Von Voodopuppen und Blutopfern“ für etwas Fortgeschrittenere durchaus empfehlen.

3 von 5 Magnolien
Tolle Gestaltung für mich als Anfänger nicht die richtige Wahl

 

Claudia