“Peter Scott 1: Peter Scott und die Löwen von England” von A.W. Benedict

“Peter Scott 1: Peter Scott und die Löwen von England” von A.W. Benedict

6. Juli 2020 Aus Von Claudia

Peter Scott 1: Peter Scott und die Löwen von England
A.W. Benedict

Bei Books on Demand erschienen
Genre: Jugendbuch, Fantasy

 

Inhalt:

Ein einziger Augenblick stellt die gesamte Welt des jungen Peter Scott auf den Kopf.
Eben noch ein Schüler unter vielen anderen im Witfield College wird er im nächsten Moment in ein Abenteuer hineingezogen, wie er es sich niemals hätte vorstellen können. Peters erstes Jahr an der Schule in England wird für ihn die spannendste und aufregendste Geschichte seines Lebens. Immer wieder trifft er auf Denkmäler mit steinernen Löwen. Und warum ist sein Onkel Sam plötzlich nicht mehr auffindbar? Peter muss etwas unternehmen. Für ihn und seinen besten Freund Alan öffnet sich plötzlich eine fremde, fantastische Welt, die ihre kühnsten Träume übersteigt.
Mithilfe neuer und alter Freunde muss er sich dem Kampf gegen einen mächtigen Gegner stellen.

Spannender Lesestoff für alle Jungen und Mädchen ab 10 Jahren. Mit wunderschönen Illustrationen der Autorin und Portraits der Charaktere.
[Quelle: https://www.bod.de/]

 

Meinung:

Mit „Peter Scott und die Löwen von England“ reise ich nach England. Es ist mein erster Roman von A. W. Benedict. Der Schreibstil ist altersgerecht und meist leicht zu lesen, auch für Erwachsene. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich die Art in Stichpunkten zu antworten, dass zog sich zum Glück nicht durch das gesamte Buch.

Der Einstieg sowie der Verlauf der Geschichte ist gelungen. Auch die Illustrationen haben mir sehr gefallen, hier finde ich sie aber doch sehr detailliert und das raubt mir doch ein wenig die eigenen Vorstellungen bzw. zwingt sie etwas in Bahnen. Die Atmosphäre im College sowie im Untergrund ist sehr stimmig, ich mag die Beschreibungen sehr. Auch die Handlung ist stimmig und ich fühle mich gut unterhalten. Das Ende finde ich doch etwas flott und es ist nicht wirklich abschließend. Hier wird aber auf gute Art Lust auf die Fortsetzung gemacht.

Die Protagonisten sind abwechslungsreich und besonders die Kinder fand ich sehr gut gelungen und stimmig. Ich finde die Truppe um Pater Scott sehr mutig und einfallsreich. Ich finde den Umgang den sie miteinander haben sehr locker und wünschte es wäre auch in der Realität alles so locker und flockig. Auch die Erwachsenen wissen zu überzeugen und der Antagonist ist sehr passend gestaltet.

Das Cover gefällt mir sehr gut auch wenn ich mir dort eine eindeutige Löwenfigur gewünscht hätte. Dennoch ist es zusammen mit dem Klappentext sehr stimmig und macht neugierig.

 

Fazit:

Mir hat dieses erste Abenteuer von Peter Scott sehr gut gefallen. Der Schreibstil und auch die Geschichte sind altersgerecht aber auch für ältere Leser geeignet. Einige Spracharten fand ich etwas gewöhnungsbedürftig und die sehr gelungenen Illustrationen zwingen meine Vorstellung ein wenig in eine vorgesehene Richtung. Das Ende macht auf jeden Fall Lust auf mehr denn es ist nicht gänzlich abgeschlossen. Ich kann „Peter Scott und die Löwen von England“ sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
ein gelungenes Abenteuer

 

Claudia