“Kelten-Kochbuch” von Ingeborg Scholz

“Kelten-Kochbuch” von Ingeborg Scholz

16. Juli 2020 Aus Von Claudia

Kelten-Kochbuch
Ingeborg Scholz

Bei Zauberfeder erschienen
Genre: Kochen und Backen

 

Inhalt:

Die keltische Kultur ist heute ebenso präsent wie schwer greifbar. Auf der einen Seite steht die Auseinandersetzung mit archäologischen Entdeckungen und noch lebendigen Sprachen keltischen Ursprungs, auf der anderen die Begeisterung für Geschichten um König Artus und Lanzelot oder popkulturelle Anlehnungen ans Keltentum bei Asterix und Obelix. Wie auch immer Keltisch-Sein genau gefasst wird, es birgt eine große Faszination.

Mit diesem Buch wird diese Faszination auch kulinarisch erlebbar. Die Autorin führt mit umfangreichen Sachinformationen zum aktuellen archäologischen Forschungsstand in die Thematik ein, bevor sie den Leser mit einer Bandbreite an Rezepten von der Antike bis in die Gegenwart geleitet. Dabei kombiniert sie Fantasie und Wissenschaft und präsentiert auch in modernen Küchen nachkochbare Rezepte für Alltag und Gelage sowie für die verschiedenen Jahreszeiten. Auch die Wandlungen der Kochkultur durch die Einwanderung neuer Kochzutaten sind dargestellt. So beleuchtet sie eine Zeitspanne von über 2.500 Jahren, in der es immer wieder Neuerungen im Kessel und auf dem Backstein gab.
[Quelle: http://www.zauberfeder-verlag.de/]

 

Meinung:

Nicht nur ein Koch- und Backbuch sonder viel mehr. In „Kelten-Kochbuch“ finden sich neben Keltischen Rezepte ebenfalls viele Informationen u. a. zur Alltagsküche und den Küchengeräten. Sehr stimmig ist hier die Gestaltung und die Abbildungen die Rezepte und Informationen untermalen.

Die Rezepte sind in drei große Teile unterteilt.
Die keltische Welt bis zur Eroberung Galliens
Geographische Kontakte und kulinarische Inspirationen
Kulinarischer Streifzug durch das keltische Europa

Die Rezepte sind ansprechend und die Zubereitung ist recht ausführlich beschrieben aber dennoch leicht verständlich. Die Abbildungen sind sehr ansprechend und auch die Auswahl der Rezepte gefällt mir sehr gut. Auch die zusätzlichen Informationen sind sehr stimmig und bilden eine gelungene Ergänzung zu den Rezepten.

 

Fazit:

Mir gefallen die Rezepte ebenso wie die zusätzlichen Informationen sehr gut. Die Gestaltung ist sehr ansprechend, die Rezepte dank der ausführlichen Beschreibung sind leicht nachvollziehbar. Ich kann das „Kelten-Kochbuch“ absolut empfehlen.

5 von 5 Magnolien
Nicht nur ein Koch- und Backbuch

 

Claudia