“Promised (1): Promised” von Kiera Cass

“Promised (1): Promised” von Kiera Cass

12. August 2020 Aus Von Claudia

Promised (1): Promised
Kiera Cass

Bei Sauerländer erschienen
Genre: Jugendbuch
Übersetzt von Angela Stein

 

Inhalt:

Nach »Selection« die neue große Liebesgeschichte von Kiera Cass

Wie jedes Mädchen am Hofe hofft Hollis, dass sie diejenige ist, die König Jamesons Herz erobert. Als sie auf einem Ball stolpert und ihm buchstäblich in die Arme fällt, verliebt Jameson sich Hals über Kopf in sie. Er beginnt, ihr mit extravaganten Geschenken den Hof zu machen, und Hollis kann ihr Glück kaum fassen.

Doch ist das wirklich das Happy End? Der mysteriöse Fremde Silas bringt Hollis‘ Welt ins Wanken. Silas ist kein König. Luxus und Macht kann er ihr nicht versprechen. Aber jeder Blick von ihm trifft sie mitten ins Herz.

Die Augen des ganzen Volkes sind auf die zukünftige Königin gerichtet. Und niemand ahnt, welche Stürme in ihr toben, während sie lächelt.

Band 1 von 2. Der zweite Band erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2021.
Das Hörbuch erscheint bei Argon.
[Quelle: https://www.fischerverlage.de/]

 

Meinung:

Mit „Promised“ habe ich mein erstes Buch von Kiera Cass gelesen. Der Schreibstil hat mir gefallen. Flüssig und leicht.

Der Einstieg fiel mir leicht und die Geschichte konnte mich auch schnell packen. Mir hat der Verlauf sehr gefallen und auch die Erlebnisse der Protagonisten fand ich sehr stimmig. Die Kontakte zwischen Hollis und Jameson fand ich interessant, aber irgendwie auch nicht ganz echt. Ebenso haben mir die Begegnungen mit Silas sehr gut gefallen. Die Beschreibungen der einzelnen Szenen sind stimmig, ich mochte besonders die Szene auf dem Wasser aber auch die Atmosphäre in Hollis neuer Unterkunft hat mir sehr zugesagt.
Besonders haben mir aber die Ereignisse gegen Ende gefallen die machen mir auf jeden Fall Lust auf die Fortsetzung.

Die Protagonisten fand ich spannend. Hollis hat etwas unbeschwertes und auch rebellisches. Die Entwicklung die Hollis durchmacht passt zu ihr und ich finde sie am Ende sogar noch spannender als zu Beginn der Geschichte. Von ihrer Freundin wurde ich etwas überrascht aber die Beziehung ist durchaus stimmig. Auch Silas ist ein interessanter Charakter und mit seinen Geheimnissen wird er noch interessanter.

Das Cover ist wunderschön und stimmig zu der Geschichte. Zusammen mit dem Klappentext konnte es schnell meine Aufmerksamkeit erregen.

 

Fazit:

Meine erste Begegnung mit einem Buch von Kiera Cass und mir hat es gefallen. Der Einstieg fiel mir leicht und die Geschichte konnte mich gut unterhalten. Am Ende bin ich aber sehr gespannt wie es nach diesem ersten Band weiter geht denn es war doch noch einiges los. Ich kann „Promised“ absolut empfehlen.

5 von 5 Magnolien
Ein sehr starkes Ende das Lust auf mehr macht

 

Claudia