“Throne of Glass 3: Erbin des Feuers” von Sarah J. Maas

“Throne of Glass 3: Erbin des Feuers” von Sarah J. Maas

24. August 2020 Aus Von Claudia

Throne of Glass 3: Erbin des Feuers
Sarah J. Maas
Gelesen von Ann Vielhaben

Bei Hörbuch Hamburg erschienen
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Lesung: Ungekürzte Lesung
Die Buchausgabe ist bei dtv erschienen

 

Inhalt:

Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn – ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft. Einem Geheimnis, das alles – ihre Gegenwart und ihre Zukunft – für immer verändern wird.
[Quelle: https://www.hoerbuch-hamburg.de/]

 

Meinung:

„Erbin des Feuers“ ist der dritte Teil der Reihe rund um Celaena und konnte mich auf Anhieb überzeugen. Der Schreibstil ist gelungen und rund. Die Geschichte ist spannend und stimmig.

Der Einstieg in diesen dritten Teil fiel mir sehr leicht und ebenfalls das dran bleiben war kein Problem. Die Geschichte geht spannend weiter und hat auch durchaus die eine und andere Überraschung in petto. Was mir ebenfalls sehr gefallen hat waren die Einblicke in Celaena und ebenfalls in die Charaktere im gläsernen Schloss. Die Atmosphäre ist gelungen und ebenfalls die Beschreibungen der einzelnen Szenen. Die Spannung ist sehr schnell da und lässt auch kaum nach. Mich konnte „Erbin des Feuers“ packen und sehr gut unterhalten, nun muss ich aber nach den Ereignissen wissen wie es weiter geht.

Die Protagonisten sagen mir sehr zu. Ich habe eine schwäche für Antagonisten und der König ist hier ein sehr gelungenes Beispiel, nicht zu unterschätzen und definitiv mit allen Wassern gewaschen. Auch die neuen Gesichter sind hier sehr stimmig und konnten überraschen und ebenfalls überzeugen.

Die Sprecherleistung von Ann Vielhaben ist konstant gelungen und konnte auch sehr überzeugen. Mir hat es Spass gemacht ihr zu lauschen und auch ihre Interpretation der Charaktere fand ich sehr stimmig, insgesamt kommt sie natürlich rüber.

Das Cover ist passend zu den Vorgängern und ich muss sagen ich liebe die „Schlichtheit“ und den Stil als gesamtes. Der Klappentext ist passend für einen dritten Teil, er verrät etwas ohne etwas zu sagen. Für Kenner der ersten beiden Teile ist er sicher eh nicht ausschlaggebend. Alle anderen sollten eh bei Band eins beginnen.

 

Fazit:

Ein gelungener dritter Teil, von Anfang bis Ende sehr spannend und auch überraschend. Für mich ein stimmiger Band der weiterhin Lust auf mehr macht. Die Hörbuch-Ausgabe konnte mich super unterhalten und fesseln. Ich kann „Erbin des Feuers“ absolut empfehlen. Er baut auf die Vorgänger auf daher unbedingt mit Band eins starten.

5 von 5 Magnolien
Für mich ein spannender und stimmiger dritter Teil der Lust auf mehr macht

 

Eure Claudia