“Werkstatt Resin – Möbel und Wohndeko mit Kunstharz gestalten” von Monika Firgau

“Werkstatt Resin – Möbel und Wohndeko mit Kunstharz gestalten” von Monika Firgau

6. September 2020 Aus Von Claudia

Werkstatt Resin
Möbel und Wohndeko mit Kunstharz gestalten
Monika Firgau

Beim Frechverlag erschienen
Genre: Basteln

 

Inhalt:

Resin hat viele Namen: Gießharz, Kunstharz, Epoxidharz… Egal wie Sie es nennen: Dieses geniale Material ist voll im Trend, einfach zu verarbeiten und ideal, um kleinere Möbel und Wohndeko-Objekte zu fertigen oder fertige Gegenstände aufzuhübschen. Vor allem in Kombination mit Holz oder Eisen ist das vielseitige Resin ein echter Hingucker, denn man kann die verschiedensten Materialien und Farben eingießen und so ganz unkompliziert aus jedem Objekt ein Designerstück machen. Und das Beste: Resin ist ungiftig und härtet einfach an der Luft aus.

Resin-Expertin Monika Firgau, ihres Zeichens freischaffende Künstlerin, bietet in diesem fundierten Werkbuch eine ausführliche Grundanleitung mit allerlei Tipps und Tricks zum Arbeiten mit diesem faszinierenden Material. Die mehr als 20 Projektideen umfassen kleinere und größere Einrichtungsgegenstände, vom individuell gestalteten Tablett über die Wanduhr bis zum spektakulären River Table. Zahlreiche Schrittbilder und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für jedes Projekt machen das Nacharbeiten einfach, einige Vorlagen ergänzen die Anleitungen.
[Quelle: https://www.topp-kreativ.de/]

 

Meinung:

Resin, Kunzharz, etc. ist schon länger ein spannendes Thema für mich. Hier in „Werkstatt Resin“ erfahre ich viel über das „Material und Techniken“ und mir werden sogar einige Projekte gezeigt die für mich in Frage kommen.

In „Material und Techniken“ werden die Grundlagen gelegt. Die Erklärungen und Beschreibungen sind gut verständlich und mit vielen Tipps und Hinweisen untermalt. dazu noch die ansprechenden Bilder. Mir hat dieser Bereich im Buch sehr gut gefallen.

Auch die Projekte können sich sehen lassen. Hier wird mir einiges geboten, neben Wandbildern finden sich hier Buchstaben, Untersetzer und auch Oberflächen. Die Beschreibungen , bzw. die Anleitungen sind hier ebenfalls leicht verständlich und nachvollziehbar. Hier sind zum Teil unterschiedliche Varianten gezeigt, z. B. für die Magnete aber auch hier ziehen sich wertvolle Tipps durch.

Insgesamt bin ich von „Werkstatt Resin“ sehr angetan. Die Grundlagen werden sehr gut erklärt allerdings konnte ich meinen Respekt vor dem Kunstharz noch nicht ganz ablegen. Die Handhabung ist eben nicht ganz so leicht wie gedacht und es gibt einiges zu beachten. Dennoch bin ich noch immer von den Ergebnissen fasziniert.

 

Fazit:

Mir hat „Werkstatt Resin“ sehr gut gefallen. es ist eine gelungene Grundlage und wenn man auf die Tipps und Hinweise achtet hat man mit dem Material Kunstharz sicher viel Freude. Die Projekte sind ebenfalls sehr gelungen und ansprechend. Ich kann „Werkstatt Resin“ absolut empfehlen. Die Handhabung von dem Material ist allerdings nicht einfach.

5 von 5 Magnolien
Eine gelungene Einführung mit tollen Projekten

 

Claudia