“Vengeful – Die Rache ist mein” von V. E. Schwab

17. Oktober 2020 Aus Von Claudia

Vengeful – Die Rache ist mein
V. E. Schwab
Gelesen von Jacob Weigert

Beim Argon Verlag erschienen
Genre: Science Fiction/Fantasy
Lesung: 14 Stunden, 57 Minuten, ungekürzt
Die Buchausgabe ist im S. Fischer Verlag erschienen

 

Inhalt:

Was ist besser, als die Frau des mächtigsten Mannes der Stadt zu sein? Die mächtigste Frau der Stadt zu sein – ohne Mann. Nachdem Marcella von ihrem eigenen Ehemann, dem Unterweltboss Marcus Riggins, umgebracht wird, erwacht sie mit einer zerstörerischen Superkraft wieder zum Leben. Und schwört Rache. Mit der Hilfe anderer ExtraOrdinärer setzt sich Marcella an die Spitze des Verbrecherimperiums und merzt ihre Feinde gnadenlos aus. Alles läuft wie am Schnürchen – bis sie einen schweren Fehler begeht: Sie spielt die Todfeinde Victor Vale und Eli Ever gegeneinander aus. Und ahnt nicht, welche Dämonen sie damit entfesselt …
[Quelle: https://www.argon-verlag.de/]

 

Meinung:

Vale und Ever machen weiter. Der Einstieg brauchte einen kleinen Moment länger aber er ist sehr gelungen und stimmig. Der Stil von V. E. Schwab zieht sich hier weiter durch und das ist spitze.

Nachdem ich den Einstieg gefunden habe konnte ich kaum aufhören. Die Entwicklungen gehen weiter und die bekannten Protagonisten machen hier ebenfalls einen guten „Job“. Auch die neuen Gesichter können mich hier überzeugen und begeistern. Der Verlauf dieses Teils ist ähnlich wie bei „Vicious – Das böse in uns“ und auch hier sehr stimmig und passend.
Neben den Protagonisten hat mir auch die gesamte Atmosphäre sehr gefallen. Auch das es hier nicht alles geschönt ist gefällt mir sehr.

Der Geschichte konnte ich gut folgen und die Spannung setzte schnell ein und zog sich ebenfalls bis zum Ende. Hier sind einige Überraschungen geboten und ich würde in dem Stil gerne mehr lesen bzw. hören.

Die Leistung von Jacob Weigert gefällt mir sehr. Er haucht der Geschichte Leben ein und seine Interpretationen der Charaktere finde ich sehr gelungen und stimmig. Insgesamt macht er es zu einem noch größeren Erlebnis.

Das Cover passt sich gut an. Ich finde es sehr stimmig und passend. Zusammen mit dem Klappentext mach es sehr neugierig wobei ich auch ohne die äußeren Reize sehr gespannt war.

 

Fazit:

Wer „Vicious – Das böse in uns“ schon kennt kommt an „Vengeful – Die Rache ist mein“ nicht vorbei. Der Stil ist grandios und die Geschichte und Protagonisten ebenfalls. In der Hörbuch-Ausgabe macht Jacob Weigert es zu einem richtigen Erlebnis. Ich kann „Vengeful – Die Rache ist mein“ absolut empfehlen und wünsche mir mehr davon.

5 von 5 Magnolien
ein Erlebnis

 

Eure Claudia